Stuttgarter Hauptbahnhof Entgleister Regionalzug führt zu Störungen im Bahnverkehr

Ein Abellio-Regionalzug entgleiste am Dienstagnachmittag im Gleisvorfeld des Stuttgarter Hauptbahnhofs. (Symbolbild) Foto: dpa/Nestor Bachmann
Ein Abellio-Regionalzug entgleiste am Dienstagnachmittag im Gleisvorfeld des Stuttgarter Hauptbahnhofs. (Symbolbild) Foto: dpa/Nestor Bachmann

Ein entgleister Regionalzug hat am Dienstagnachmittag zu Störungen im S-Bahn sowie im Regionalbahnverkehr geführt. Der Lokführer hatte wohl ein Lichtsignal missachtet.

Digital Unit: Matthias Kapaun (kap)

Stuttgart-Mitte - Ein Regionalzug ist am Dienstagnachmittag im Gleisvorfeld des Stuttgarter Hauptbahnhofs in Stuttgart-Mitte entgleist. Dies führte zu Störungen im S-Bahn- sowie im Regionalbahnverkehr.

Wie die Bundespolizei berichtet, hatte der Lokführer des Abellio-Regionalzugs offenbar ein Lichtsignal missachtet. Als der Zug daraufhin eine Gleissperre überfuhr, kam es zur Zwangsentgleisung, sodass der vordere Fahrzeugteil aus dem Schienenstrang sprang. Im Regional-Express befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste.

Durch den Vorfall wurden mehrere Schwellen, die Gleissperre sowie der Zug beschädigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch unbekannt. Die Bundespolizeiinspektion Stuttgart hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Gefährdung des Bahnverkehrs aufgenommen.




Unsere Empfehlung für Sie