Stuttgarter Innenstadt Rewe am Hauptbahnhof plant Erweiterung

Von bkü 

Der Rewe neben dem Stuttgarter Hauptbahnhof vergrößert sich. Bisher können die Kunden auf einer Fläche von rund 800 Quadratmetern einkaufen.

In der Kronenstraße stehen bald Umbaumaßnahmen bei Rewe an. Foto: Bettina Künzler
In der Kronenstraße stehen bald Umbaumaßnahmen bei Rewe an. Foto: Bettina Künzler

Stuttgart - Ein großes Plakat von Rewe hängt derzeit in den Schaufenstern der Kronenstraße 7, neben dem Hauptbahnhof. Der Supermarkt will sich offensichtlich deutlich vergrößern, verspricht das Plakat.

„Wir planen eine Erweiterung im bestehenden Gebäudekomplex,“ bestätigt die Rewe-Pressesprecherin Susanne Amann auf Nachfrage. Der Supermarkt ziehe jedoch nicht um, sondern bleibe im Gebäude der ehemaligen Postdirektion und vergrößere sich. Aktuell gebe es noch keinen Zeitplan, wann die Erweiterungsmaßnahmen beginnen. Auch ein Eröffnungstermin steht laut Rewe noch nicht fest. Wie die Umbaupläne konkret aussehen, dazu machte die Pressesprecherin keine Angaben.

Kleine Packungsgrößen, viele Fertiggerichte

Der jetzige Rewe City ist rund 800 Quadratmeter groß. Die Angebote sind auf die Kunden, die mitten in der Stadt wohnen, abgestimmt. So gibt es kleinere Packungsgrößen für Singles und viele Fertiggerichte, sogenannte Convenience-Gerichte.

Allerdings scheint dieser Innenstadt-Supermarkt bei den Kunden nicht besonders beliebt zu sein. Bei dem Online-Empfehlungsdienst Foursquare schreiben Nutzer über das Einkaufserlebnis in diesem Rewe: „Schlimmster Rewe in ganz Stuttgart. Unendlich lange Wartezeit an der Kasse und immer überfüllt mit Gruppen an Jugendlichen, die Alkohol kaufen.“ Oder auch: „Unaufgeräumt, eng und hektische Atmosphäre. Gibt einem das Gefühl, so schnell wie möglich wieder raus zu wollen.“

Sonderthemen