Stuttgarter Kickers Auch Guido Buchwald greift zur Schippe

Schaufeln für die Stuttgarter Kickers: Präsidiumsmitglied und Interimscoach Guido Buchwald hat nicht nur seine Profis zu den Schippen getrieben, sondern auch selbst mit angepackt. Foto: www.7aktuell.de/Oskar Eyb 90 Bilder
Schaufeln für die Stuttgarter Kickers: Präsidiumsmitglied und Interimscoach Guido Buchwald hat nicht nur seine Profis zu den Schippen getrieben, sondern auch selbst mit angepackt. Foto: www.7aktuell.de/Oskar Eyb

Rund 500 Kubikmeter Schnee haben Fans, Spieler und Verantwortliche der Stuttgarter Kickers am Freitag vom Rasen des Gazi-Stadions geräumt. Der Einsatz hat sich gelohnt: Die Partie gegen Heidenheim kann nun wohl stattfinden.

Stuttgart - Rund 500 Kubikmeter Schnee haben Fans, Spieler und Verantwortliche der Stuttgarter Kickers am Freitag vom Rasen des Gazi-Stadions geräumt. "Der Muskelkater kommt bestimmt", sagte Pressesprecher Frank Pfauth, "aber der Einsatz hat sich gelohnt." Definitiv bespielbar sei der Platz für das württembergische Derby gegen den 1. FC Heidenheim an diesem Samstag. Jetzt muss nur noch der Schiedsrichter sein Okay geben.

Insgesamt seien rund 70 Schneeräumer im Einsatz gewesen, um die trotz Tauwetters immer noch gut zehn Zentimeter Schnee vom Rasen zu bekommen. Darunter auch Präsidiumsmitglied und Interimstrainer Guido Buchwald, seine Profis, die zweite Mannschaft und die A- und B-Jugend. Eine Belohnung gab es für die vielen Freiwilligen auch: Jeder Helfer erhielt ein Stehplatzticket für ein Kickers-Heimspiel.




Unsere Empfehlung für Sie