Stuttgarter Kickers Das machen die Ex-Trainer der Blauen

Von Jürgen Frey 

Zuletzt bekam Paco Vaz eine Chance im Trainerteam von Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart. Auch für andere ehemalige Trainer der Stuttgarter Kickers stellten die Blauen ein Sprungbrett nach oben dar.

Unter Horst Steffen (re.) hatten die Kickers die letzte  Hochphase der Vereinsgeschichte. Nach dem DFB-Pokal-Spiel gegen Borussia Dortmund 2014 gab es sehr viel Lob vom damaligen BVB-Coach Jürgen Klopp. Foto: Baumann 9 Bilder
Unter Horst Steffen (re.) hatten die Kickers die letzte Hochphase der Vereinsgeschichte. Nach dem DFB-Pokal-Spiel gegen Borussia Dortmund 2014 gab es sehr viel Lob vom damaligen BVB-Coach Jürgen Klopp. Foto: Baumann

Stuttgart - Der Traditionsclub Stuttgarter Kickers als Sprungbrett nach oben – das galt nicht nur für Spieler wie Jürgen Klinsmann, Guido Buchwald, Karl Allgöwer, Fredi Bobic oder Zoltan Sebescen. Auch Trainer bekamen nach ihrer Zeit bei den Blauen interessante Angebote und machten ihren Weg im Profifußball. Mit die prominentesten Beispiele sind Robin Dutt (SC Freiburg, Bayer Leverkusen, Werder Bremen) und Dirk Schuster (SV Darmstadt 98, FC Augsburg), die es bis in die Bundesliga schafften. Zu diesem Kreis gehört nun auch Paco Vaz. Auch wenn der ehemalige Kickers-Coach nur als Assistent dem Trainerteam des neuen VfB-Chefcoachs Nico Willig angehört.

Wir haben den Weg der Kickers-Trainer seit dem Einstieg von Horst Steffen 2013 zusammengetragen.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!