Stuttgarter Kickers Die Blauen überzeugen im Test gegen Viktoria Aschaffenburg

Trifft zum 2:0 für die Kickers: Stürmer Cristian Giles. Foto: Baumann 14 Bilder
Trifft zum 2:0 für die Kickers: Stürmer Cristian Giles. Foto: Baumann

Zweiter Test, zweiter Sieg: Die Stuttgarter Kickers sammeln mit Blick auf das WFV-Pokal-Halbfinale nicht nur Spielpraxis, sondern auch Selbstvertrauen. Am Mittwoch folgt die Generalprobe.

Sport: Jürgen Frey (jüf)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Alles ist beim Fußball-Oberligisten Stuttgarter Kickers auf das WFV-Pokal-Halbfinalspiel gegen den Regionalligisten TSG Balingen am 18. Mai (19 Uhr) im Gazistadion ausgerichtet. Und so ließ Trainer Ramon Gehrmann zwei komplett verschiedene Teams in den ersten beiden von insgesamt drei Vorbereitungsspielen antreten. Nach dem 2:1 am Freitag gegen die Bundesliga-A-Junioren des VfB Stuttgart kamen am Samstag gegen den von Ex-VfB-Profi Jochen Seitz trainierten Bayern-Regionalliga-Spitzenreiter Viktoria Aschaffenburg die Stamm-Abwehr, die etatmäßigen Außenbahnspieler und auch insgesamt vier A-Jugendspieler zum Einsatz. Mit Erfolg. Es gab nach einer überzeugenden Vorstellung einen 3:0(0:0)-Sieg. „Das war ein sehr ordentliches, intensives und kampfbetontes Spiel, in dem wir uns mit schönen Toren belohnt haben“, sagte der Sportliche Leiter Lutz Siebrecht.

Lesen Sie hier: Das sagt Ramon Gehrmann zum Pokalehrgeiz der Blauen

Die Führung für die Blauen hatte der U-19-Spieler Torben Hohloch (52.) erzielt, der im Sommer aus der U17 des VfB Stuttgart nach Degerloch gekommen war. Für das 2:0 (58.) sorgte ein alter Bekannter: Offensivmann Cristian Giles zeigte nach einem Eckball seinen Torriecher. Und auch das 3:0 ging auf das Konto eines routinierten Stürmers: Der Ex-Ulmer David Braig traf sechs Minuten vor Schluss.

Den einzigen Wermutstropfen hatte es bereits am Freitag gegeben: Im Spiel gegen den VfB musste Torjäger Mijo Tunjic mit einer Sprunggelenksverletzung vom Feld. Die genaue Diagnose steht noch aus. Sein Einsatz gegen Balingen soll laut Siebrecht aber nicht gefährdet sein.

Mittwoch gegen FC Ingolstadt II

Letzte Erkenntnisse mit Blick auf das WFV-Pokalspiel soll der Test am kommenden Mittwoch bringen. Dann kommt der Bayernliga-Dritte FC Ingolstadt II um 15 Uhr ins Gazistadion. Die Balinger kamen am Samstag in der Regionalliga nach einem 0:2-Rückstand noch zu einem 2:2 bei Hessen Kassel. Das TSG-Team von Trainer Martin Braun bestreitet seine Generalprobe für das Spiel in Degerloch am kommenden Samstag gegen den FC 08 Homburg.

Aufstellung Stuttgarter Kickers

Bromma – Reisig, Zagaria, Kolbe – Moos, Hohloch (75. Hausmann), Campagna, Kammerbauer – Giles – Braig, Baroudi (87. Hoxha).

Wir haben Spielszenen aus der Partie gegen die U19 des VfB zusammengestellt. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!




Unsere Empfehlung für Sie