Stuttgarter Kickers Intensiver Test mit Brise Extrabrisanz

Von Jürgen Frey 

Fußball-Oberligist Stuttgarter Kickers hat im Test gegen Regionalligist TSG Balingen 1:1 gespielt. Ein paar angeschlagene Spieler wurden dabei geschont.

Mijo Tunjic (li.) verwandelte einen Elfmeter im Test gegen die TSG Balingen, Malte Moos (Mi.) war zuvor gefoult worden. Foto: Baumann
Mijo Tunjic (li.) verwandelte einen Elfmeter im Test gegen die TSG Balingen, Malte Moos (Mi.) war zuvor gefoult worden. Foto: Baumann

Stuttgart – Als die Stuttgarter Kickers dieses Testspiel ausgemacht hatten, standen zwei Dinge bei der TSG Balingen noch gar nicht fest: Dass Martin Braun, der ehemalige Sportliche Leiter der Blauen, Trainer wird, und dass Leander Vochatzer in der Winterpause von Degerloch auf die Zollernalb wechselt. Diese beiden Personalien brachten in die Partie am Donnerstagabend beim SV Hoffeld dann doch noch eine Brise Extrabrisanz hinzu. Am Ende trennte sich der Fußball-Oberligist und der Regionalliga-Vorletzte 1:1, wobei klar war, dass der ehemalige Blaue Vochatzer wegen seines Mittelfußbruchs nicht am Ball sein kann. -

Lesen Sie hier: Interview mit Lutz Siebrecht

Kann Akkaya hatte die TSG mit einem Freistoß (10.) in Führung gebracht. Mijo Tunjic glich mit einem Elfmeter aus – Malte Moos war gefoult worden (24.). Dabei blieb es bis zum Ende. „Das war ein sehr intensives Spiel und daher ein guter Test, da uns genau das auch in der Oberligaspielen erwarten wird“, sagte der Sportliche Leiter Lutz Siebrecht. Auch Trainer Ramon Gehrmann zeigte sich zufrieden: „In der ersten Halbzeit haben wir die TSG sehr gut bespielt, viel Ballbesitz gehabt und die Tiefe gefunden. Im zweiten Durchgang hat man gemerkt, dass die Spieler müde sind und die Vorbereitung auch Körner kostet. Ein paar angeschlagene Akteure sind vorsichtshalber draußen geblieben.“ Dazu gehörten Tobias Feisthammel (Rückenprobleme), Nikola Trkulja (Magen-Darm), Markus Obernosterer (Adduktoren) und Michael Klauß (Zerrung). Am Samstag (13 Uhr) testen die Kickers bei Verbandsligist SKV Rutesheim.

Lesen Sie hier: Ein „Traum in Blau“ jetzt auf Vimeo verfügbar

Viel schlimmer hat es dagegen den Schlüsselspieler von Ligarivale 1. Göppinger Sportverein erwischt: Torjäger Kevin Dicklhuber (elf Saisontreffer) verletzte sich im Training schwer. Er brach sich einen Knochen,der zum kleinen Zeh führt. Außerdem zog er sich dabei einen Sehnenriss zu. Der Offensivmann wird mindestens sechs Wochen ausfallen.

Die Stuttgarter Kickers testen bereits an diesem Samstag (13 Uhr) wieder. Dann geht es zu Verbandsligist SKV Rutesheim, dem früheren Verein von Kickers-Stürmer Noah Lulic.

Aufstellung Kickers gegen Balingen

Erste Halbzeit: Trautner – Ludmann, Auracher, Reisig, Kammerbauer – Moos, Kling, Giles, Blank – Braig, Tunjic.

Zweite Halbzeit: Bromma – Ludmann, Auracher (69. Rieg), Reisig, Kammerbauer (69. Freitas) – Braun, Kling (69. Benkeser), Giles (69. Irion), Blank – Lulic, Tunjic.