Nun ist auch formal alles geregelt: Fußball-Regionalligist Stuttgarter Kickers geht mit dem neuen Cheftrainer Marco Wildersinn in die kommende Saison. Es wird nicht die einzige Änderung bleiben.

Sport: Jürgen Frey (jüf)

Es hatte sich seit Tagen angedeutet und war keine große Überraschung mehr: Marco Wildersinn ist nun auch offiziell der neue Cheftrainer des Fußball-Regionalligisten Stuttgarter Kickers und wird mit dem Trainingsauftakt am 18. Juni seine Arbeit mit der Mannschaft aufnehmen. „Wir sind sehr glücklich, dass wir eine sehr gute Lösung gefunden haben“, sagte Sportdirektor Marc Stein. „Mit Marco Wildersinn haben wir einen Trainer, der den Verein und das Umfeld der Kickers kennt und sich zu 100 Prozent damit identifiziert. Das war uns sehr wichtig“, ergänzte Präsident Rainer Lorz.