Stuttgarter Kickers Oliver Barth hält sich bei den Kickers fit

Von jüf 

Oliver Barth orientiert sich neu und reist mit seinem früheren Verein Stuttgarter Kickers ins Trainingslager.

Oliver Barth (links) im Trikot des SC Freiburg Foto: dpa
Oliver Barth (links) im Trikot des SC Freiburg Foto: dpa

Sankt Leonhard - Eigentlich hatte Oliver Barth (36) einen Anschlussvertrag beim Fußball-Drittligisten VfR Aalen inklusive Trainerjobs im Verein. Da sich dies zerschlagen hat, orientiert sich der Innenverteidiger neu und ist nun mit seinem früheren Verein Stuttgarter Kickers (2001 bis 2005) mit ins Trainingslager nach Südtirol gereist. „Er hält sich bei uns fit, eine Verpflichtung ist nicht vorgesehen“, sagt Trainer Alfred Kaminski. Bei Karlo Tezak (22) sieht das anders aus. Der offensive Mittelfeldspieler vom kroatischen Zweitligisten HNK Gorica wird derzeit getestet und kam am Sonntag auch gegen eine regionale Südtirol-Auswahl zum Einsatz. Die Partie endete 7:2 (3:1). Lukas Scepanik (2), Volkan Celiktas, Umberto Tedesco, Sandro Abruscia, Tezak und ein Eigentor sorgten für die Kickers-Tore. Überschattet wurde die Partie von einer schweren Verletzung von Luca Pfeiffer. Der Stürmer musste mit Verdacht auf Schienbeinbruch ins Krankenhaus. Zwei bis drei Spieler wollen die Blauen noch verpflichten. Die Position im offensiven Mittelfeld hat Priorität. Ein weiterer Mittelfeldmann, der auch Innenverteidiger spielen kann, und ein Außenstürmer sollen dazukommen.

Am kommenden Mittwoch (18 Uhr) testen die Blauen in Mals im Vinschgau gegen den italienischen Erstligisten US Sassuolo Calcio.