Regionalligist Stuttgarter Kickers gewinnt auch sein zweites Testspiel deutlich und souverän. Dem 12:2 beim Landesligisten TSV Bernhausen lässt das Team von Trainer Marco Wildersinn ein 5:0 bei Oberligist TSG Backnang folgen.

Sport: Jürgen Frey (jüf)

Am vergangenen Freitag spielte die TSG Backnang im Testspiel gegen Drittliga-Aufsteiger VfB Stuttgart II 0:0. Zwei Tage später gab es für den Oberligisten gegen Regionalligist Stuttgarter Kickers ein 0:5. „Das Spiel gegen den VfB steckte uns noch in den Knochen“, sagte Backnangs Sportlicher Leiter Marc Erdmann, der Lob an die Blauen verteilte: „Sie wirkten zielstrebiger, variabler im Angriffsspiel und auch physisch stärker als der der VfB im Spiel am Freitag, in dem wir viel weniger zugelassen haben.“

 

Die Tore für die spielfreudigen Kickers vor der Pause waren schön herausgespielt. Beim 1:0 (28.) schloss Christian Mauersberger (28.) auf Vorarbeit des agilen David Tomic souverän ab. Bei den Toren zum 2:0 (30.) und 3:0 (38.) zeigte Dennis de Sousa vor den 350 Zuschauern im Etzwiesenstadion seine Abschlussqualitäten. Erst verwertete der Offensivmann nach einer Kombination über mehrere Stationen die Vorlage von Lukas Kiefer, der die Mannschaft als Kapitän aufs Feld geführt hatte. Dann schoss de Sousa den Ball nach einer Flanke von David Kammerbauer über die Linie.

Nach dem Wechsel sorgte Kevin Dicklhuber gegen die ersatzgeschwächte TSG-Mannschaft von Trainer Pavlos Osipidis mit zwei Toren (82. und 90./Foulelfmeter) für den 5:0-Endstand. „Das war ein erfreulicher Test. Wir haben fünf Tore geschossen, hinten keines bekommen und wir hatten gute und flüssige Kombinationen in unserem Spiel“, zog Trainer Marco Wildersinn ein positives Fazit. Erstmals zum Einsatz kam U-19-Spieler Nevio Schembri. Wildersinn: „Ein interessanter Spieler.“

Die Blauen hatten in Backnang auf die noch leicht angeschlagenen Milan Petrovic, Sinan Tekerci und David Braig verzichtet, Cedric Guarino fehlte krankheitsbedingt und Flamur Berisha fällt wegen seines Muskelfaserrisses noch rund drei Wochen aus.

Weiter geht es in Sachen Testspielen für die Blauen am nächsten Wochenende mit einem Doppelpack. Am Samstag (14 Uhr) ist Bayern-Regionalligist FV Illertissen zu Gast, am Sonntag (12.30 Uhr) Oberligist 1. CfR Pforzheim.

Aufstellung Kickers

Erste Halbzeit Dornebusch – Schmidts, Polauke, Awortwie-Grant, Kammerbauer – Kiefer, Meien, Tomic – de Sousa, Kalajdzic (35. Stojak), Mauersberger.

Zweite Halbzeit Neaime – Riehle, Polauke, Awortwie-Grant, Borac – Lockl, Blank, Dicklhuber – Schembri, Stojak (61. Antlitz), Maier.

Wir haben Fotos vom Testspiel der Kickers in Backnang. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!

Vorbereitung

Termine
TSV Bernhausen – Stuttgarter Kickers 2:12; TSG Backnang – Kickers 0:5; Samstag, 6. Juli: Testspiel Kickers – FV Illertissen (14 Uhr, ADM-Sportpark oder Bezirkssportanlage Waldau); Sonntag, 7. Juli: Testspiel Kickers – 1. CfR Pforzheim (12.30 Uhr, ADM-Sportpark oder Bezirkssportanlage Waldau); Freitag, 12. Juli: Testspiel Kickers – SC Freiburg II (15 Uhr, beim SV Spielberg Am Talberg 16, 76307 Karlsbad-Spielberg); Montag, 15. Juli, bis Donnerstag, 18. Juli: Trainingslager in Sonthofen; Samstag, 20. Juli: Jubiläumsturnier im Gazi-Stadion Kickers – SSV Jahn Regensburg (12 Uhr), Regensburg – FC Blau Weiß Linz (14.30 Uhr), Linz – Kickers (17 Uhr); Wochenende 19./20./21. Juli: 1. Runde WFV-Pokal (geplanter Auslosungstermin: Dienstag, 2. Juli); Wochenende 26./27./28. Juli: erster Regionalliga-Spieltag.