Stuttgarter Messeherbst So verrückt geht es in den Hallen zu

Von  

Einkaufen, entdecken, erleben: Der Stuttgarter Messeherbst ist in vollem Gange. Neun Messen bieten Lego-Weltrekorde und tierisches Tänze – wir zeigen Eindrücke von den Ausstellungen.

Neun Messen locken die Besucher mit unterschiedlichen Thematiken. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg 29 Bilder
Neun Messen locken die Besucher mit unterschiedlichen Thematiken. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

Stuttgart - Seit Donnerstag hat der Stuttgarter Messeherbst die Pforten für die Besucher geöffnet. Technik, Spiele, Essen, Basteln und Hunde – jeder Besucher kommt bei neun Messen unter einem Dach auf seine Kosten. Geöffnet ist am Freitag von 10 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils von 9 bis 18 Uhr.

Die einzelnen Messen bieten wieder verschiedene Highlights. Bei der Animal-Messe findet im Atrium der Messe von Freitag, 22. November, bis Sonntag, 24. November, die Dogdance Weltmeisterschaft mit mehr als 100 Teilnehmern aus 17 Nationen statt.

Lesen Sie hier: „Rassenwahn“ – Wirbel um Katzen-Schau in Stuttgart

Dazu gibt es auf der Spielemesse einen Weltrekord-Versuch: In der riesigen Lego-Ausstellung soll die längste Duplo-Eisenbahn der Welt aufgebaut werden. Bei so viel Rummel sind besondere Schnappschüsse vorprogrammiert – wir haben Eindrücke von den Ausstellungen in einer Bildergalerie gebündelt.

Außerdem haben wir mit der Kamera das Deutsche Team besucht, das bei der Dogdance WM teilnehmen wird.

Sonderthemen