Stuttgarter OB-Wahl Der Wahlkampf im Schnelldurchlauf

Diese Szene vom Wahlsonntag im Stuttgarter Rathaus setzt den Schlusspunkt unter knapp acht Monate Wahlkampf – wie alles begann, sehen Sie in der folgenden Fotostrecke. Foto: Zweygarth 28 Bilder
Diese Szene vom Wahlsonntag im Stuttgarter Rathaus setzt den Schlusspunkt unter knapp acht Monate Wahlkampf – wie alles begann, sehen Sie in der folgenden Fotostrecke. Foto: Zweygarth

Nach acht Monaten Wahlkampf, Hunderten Podiumsdiskussionen und unzähligen Presseterminen steht der neue OB von Stuttgart fest: Fritz Kuhn (Grüne). Wir werfen einen Blick zurück auf einen Wahlkampf mit Hoch- und Tiefpunkten.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Nach acht Monaten Wahlkampf, Hunderten Podiumsdiskussionen und vielen Presseterminen steht der neue Oberbürgermeister von Stuttgart fest: Am Sonntagabend hat Fritz Kuhn (Grüne) mit 52,9 Prozent die Wahl deutlich vor Sebastian Turner (45,3 Prozent) gewonnen – und wird damit Deutschlands erster Grüner OB in einer Landeshauptstadt.

Bereits im März wurden mit Sebastian Turner und Fritz Kuhn die ersten beiden Kandidaten für den Wettstreit um das höchste Amt der Stadt nominiert. Wir werfen einen Blick zurück auf die Höhe- und Tiefpunkte von knapp acht Monaten Wahlkampf. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke!

 

Unsere Empfehlung für Sie