Ein 29-jähriger Mann kommt mit schweren Stichverletzungen in eine Klinik – offenbar war er im Stuttgarter Osten mit anderen in einen blutigen Streit geraten.

Bei einer Auseinandersetzung im Stuttgarter Osten hat ein 29-jähriger Mann schwere Stichverletzungen erlitten. Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, brachten Rettungskräfte das Opfer am Sonntagabend in ein Krankenhaus.

Es besteht den Angaben nach keine Lebensgefahr. Ersten Erkenntnissen zufolge waren an der Tat drei weitere Menschen beteiligt. Die Hintergründe waren noch unklar.