Stuttgarter Schwaben-Rapper MC Bruddaal hat „Hongor ond Dorschd“

Von  

Liefert er den neuen Wasen-Hit? Schwaben-Rapper MC Bruddaal hat ein Video zu seinem neuen Lied „Hongor ond Dorschd“ veröffentlicht. Darin langt der Musiker in Lederhose ordentlich zu.

Bruddaal cool: der Schwaben-Rapper und seine Wasen-Gang. Foto: Facebook
Bruddaal cool: der Schwaben-Rapper und seine Wasen-Gang. Foto: Facebook

Stuttgart - Liefert er den neuen Wasen-Hit? Schwaben-Rapper MC Bruddaal hat am Montag sein Video zu seinem neuen Lied „Hongor ond Dorschd“ veröffentlicht. Darin langt er ordentlich zu: „Uffbretzelt wie Gangnam“ geht der Musiker in Lederhose aufs Cannstatter Volksfest und vertilgt erst mal alles, was der Wasen so bietet: Rote Wurst, Maiskolben, Lebkuchenherz und natürlich die eine oder andere Maß Bier. Danach geht’s zu den Fahrgeschäften. „Wer da net spucke muss, der muss au net hoim zum dusche“, meint der Stuttgart-Liebhaber.

Die Musik erinnert an volkstümliche Klänge, durch einen Synthesizer gejagt. Passt zum Bierzelt, wo MC Bruddaal im Video aber sichtlich Probleme hat, trotz bierseligem Bankhüpfen bei der blonden Nachbarin zu landen. Wo man im Video auch hinschaut – überall Dirndl und Lederhose. Das gefällt dem Schwaben nicht: „Die Tracht fühlt sich nicht schwäbisch an, trotzdem muss das jetzt jeder ham“, krittelt er, um gleich darauf einen Schuhplattler in Zeitlupe vor hell erleuchteten Fahrgeschäften hinzulegen.

Die jungen Damen und Herren, die MC Bruddaal im Bierzelt zur Interaktion mit ihm nötigt, sind Statisten, die ihre Rolle bei einer Facebook-Aktion des Sängers gewonnen haben. Am Ende des Videos wird der Rapper ihnen doch zu aufdringlich: Zwei starke Männer tragen den Spaßvogel aus dem Bierzelt.

Wer nicht genug von MC Bruddaal haben kann: Er legt am Mittwochabend in der Schräglage auf. Beginn ist um 23 Uhr, der Eintritt kostet sechs Euro.