Stuttgarts Soulkitchen Sugar Sounds mit Jasmin

Von Tanja Simoncev 

Backen, brutzeln oder braten: In Stuttgarts Soulkitchen wird kreiert was das Zeug hält. Und weil jeder gerne isst, gibt's von uns feinste Rezepte frei Haus - frisch serviert mit passendem Musik-Track. Diesmal: Sugar Sounds mit Jasmin Schlaich.

Von Jasmin Schlaich von Oh, wie wundervoll gibts diesmal das Rezept für 12 Zitronen-Mandel-Cupcakes. Foto: Oh wie wundervoll 8 Bilder
Von Jasmin Schlaich von "Oh, wie wundervoll" gibt's diesmal das Rezept für 12 Zitronen-Mandel-Cupcakes. Foto: Oh wie wundervoll

Stuttgart - "Oh, wie wundervoll" ist nicht nur die liebe Jasmin Schlaich, eine junge, ambitionierte Lady aus Stuttgart-Süd sondern auch ihr Back-Blog mit genau diesem Namen. Seit 2009 mischt die 26-Jährige, die gebürtig aus Balingen stammt, Stuttgarts Events backtechnisch, auf eine besonders süße Art und Weise auf. "Backen ist für mich einfach Glück und Entspannung pur, zum Beispiel, wenn ich in aller Ruhe Himbeeren auf eine Torte setze. Am meisten Spaß macht es aber, wenn sich am Ende viele liebe Menschen über die Leckereien freuen", so Jasmin.

Von Mama und Oma mit reichlich Back-Talent ausgestattet, erschien Anfang des Jahres ihr eigenes Backbuch "Lavacakes", das nun bereits in der zweiten Auflage erschienen ist. Und auch sonst ist das Organisationstalent - bringt Back-Blog, Studium und Job unter einen Hut - kreativ unterwegs. In ihrer verspielten Wohnung am Marienplatz wird ebenfalls gebastelt und dekoriert was das Zeug hält.

Doch jetzt wird erstmal gebacken - Jasmin, zeig uns wie das geht!

Das Rezept für: Zitronen-Mandel-Cupcakes (12 Stück)

Schmeckt nach Sommer - in diesen wechselhaften Wetterzeiten doch genau das Richtige, oder?!

Zutaten Mandel-Biskuit:

150g Butter

100g Zucker

3 Eier

150g gemahlene Mandeln

40g Mehl

12 Papierförmchen

 

Zutaten Zitronen-Creme:

150g Butter (zimmerwarm)

150g Puderzucker

150g Schlagsahne

1Pk. Sahnesteif

4EL Lemon Curd

Zubereitung Mandel-Biskuit:

1. Zuerst die Butter in kleine Stückchen schneiden und über dem Wasserbad schmelzen. Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Muffinblech mit Förmchen auslegen.

2. Für den Teig die Eier trennen. Das Eiweiß und mit einer Prise Salz steif schlagen.

3. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann die Mandeln und das Mehl unterrühren. Danach noch die geschmolzene Butter unterrühren.

4. Das Eiweiß in 3 Portionen ganz vorsichtig unter den Teig rühren. Dann die Muffinförmchen zu 2/3 mit dem Teig füllen füllen. Sofort bei 170 Grad Ober-und Unterhitze auf mittlerer Schiene etwa 25 Minuten backen. Wenn die Küchlein fertig sind kurz in der Form abkühlen lassen. Dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Zubereitung Zitronen-Frosting:

1. Schlagsahne mit Sahnesteif schlagen bis sie steif wird.

2. Butter mit Puderzucker in einer extra Schüssel rühren bis er ganz schaumig ist. Jetzt einen Esslöffel nach dem anderen der Sahne und dem Lemon Curd unterrühren. Hier ist sehr viel Geduld gefragt. Immer gut zwischen drin rühren, damit die Creme nicht gerinnt.

3. Die fertige Creme in den Spritzbeutel füllen und auf die Biskuit Böden spritzen. Ich fand, dass es in Rosenform sehr edel aussieht.

Doch Sommer kann nicht nur ein Geschmackserlebnis, sondern auch ein Ohrenschmaus sein - mit dem wundervollen Song "Hausch" von andhim. Einfach die Sonne ins Gesicht strahlen lassen und genießen.

Sonderthemen