StZ Feierabend Podcast Dubiose Aserbaidschan-Connection belastet CDU

Mehrere Bundestagsabgeordnete der Union stehen im Verdacht, für Geld Einfluss zugunsten von Aserbaidschan genommen zu haben. Was steckt hinter dieser rätselhaften Verbindung?

Leben: Florian Gann (fga)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

 

 

Stuttgart - Es klingt nach einem dubiosen Deal: Deutsche Abgeordnete der Union erhalten Geld aus Aserbaidschan und sollen im Gegenzug dafür sorgen, dass die Autokratie aus dem Kaukasus in positivem Licht erscheint. Die mutmaßlichen Geldflüsse erreichen auch Politiker aus Baden-Württemberg.

Aber was wissen wir tatsächlich und wurden bei den Vorgängen Grenzen überschritten? Die aktuellen Transparenzregeln des Bundestags verbieten schließlich keine Spenden an Abgeordnete, auch wenn das gerade diskutiert wird. Und was bezweckt Aserbaidschan mit seinen Geldern? Die Antworten dazu gibt Redakteur Rafael Binkowski.

Egal ob im Auto, in der Stadtbahn oder zuhause auf dem Sofa: Ab 17 Uhr steht der Podcast von Montag bis Freitag kostenlos für Sie zum Abrufen bereit – und begleitet Sie in den Feierabend.

Hier geht’s zu allen Podcast-Folgen.




Unsere Empfehlung für Sie