Von Dienstag an für eine Woche ist ein Profi am Werk: Der Instagram-Account der Stuttgarter Zeitung wird von Architekturfotograf Konrad Zerbe übernommen.

Stuttgart - Mit seiner Fotografie zeigt Konrad Zerbe im wahrsten Sinne des Wortes, wie es hinter den Fassaden Stuttgarts aussieht. Von Dienstag an übernimmt der 33-Jährige für eine Woche den Instagram-Account der Stuttgarter Zeitung.

Der gebürtige Augsburger lebt seit elf Jahren in Stuttgart und ist Architekt und Architekturfotograf. Er fotografiert Gebäude, Innenräume, Landschaften und urbanen Raum. Seine Tätigkeit als Architekturfotograf macht es ihm möglich, Hobby und Beruf zu vereinen. „Ich bin aus zwei Gründen Architekturfotograf geworden. Einerseits habe ich eine Leidenschaft für Fotografie im Allgemeinen, andererseits habe ich die Architekturfotografie als Erweiterung und Spezialisierung meines Berufs als Architekt gesehen“, so Zerbe.

Zerbe schaut hinter die Fassade

Für das perfekte Bild fotografiert Zerbe mit seiner Nikon D800. Bei seinen Instagram-Bildern macht er auch mal eine Ausnahme und greift zum Smartphone. Auf seinem Instagram-Kanal macht der Architekt hauptsächlich Reklame für sich und seine Fotografie. Auch Fotografien von Konzerten gehören zum Repertoir des leidenschaftlichen Konzertgängers.

Mit der StZ-Instagram-Kanalübernahme will Zerbe den Followern die Arbeit eines Profis zeigen. Er will demonstrieren, wie Stuttgart aus der Sicht eines klassischen Architekten aussieht und was hinter der Fassade bekannter Stuttgarter Gebäude steckt.

Jede Woche übernimmt ein anderer User der Stuttgarter Zeitung

Der Instagram-Kanal der Stuttgarter Zeitung wird jede Woche von einem anderen Nutzer gekapert. Der rote Faden dabei: der Bezug zu Stuttgart und der Region in den Bildern. Bei der Bildsprache gibt es dagegen keine Vorgaben. Die StZ will mit der wöchentlichen Kanalübernahme zeigen, wie abwechslungsreich die Foto-Plattform Instagram auch und gerade in Stuttgart ist.

Du würdest auch gerne mal unseren Kanal kapern, weil du den größten Katzen-Fotos-Account der Stadt betreibst? Keiner schießt schönere Selfies im Sonnenuntergang am Hans-im-Glück-Brunnen? Du hast dich auf zeitgenössische Schwarz-Weiß-Fotografie in der Zahnradbahn spezialisiert? Dann schicke uns deine Bewerbung per Mail an instagram@stuttgarter-zeitung.de.