StZ-Kneipenabend zum VfB Der Doppelpass mit den Lesern gelingt

Von StZ 

Leser treffen Redakteure: Beim StZ-Kneipenabend im Stuttgarter Café Heller diskutierte die Runde in angenehm entspannter Atmosphäre dieses Mal die Chancen des VfB in der neuen Spielzeit.

Der VfB Stuttgart bietet schon vor der Saison viel Gesprächsstoff. Foto: Michael Steinert 19 Bilder
Der VfB Stuttgart bietet schon vor der Saison viel Gesprächsstoff. Foto: Michael Steinert

Stuttgart - Wenn die VfB-Spieler derart vorbereitet in die Saison gehen wie die Leser in den StZ-Kneipenabend, dann muss dem Club nicht bange sein. In angenehm entspannter Atomsphäre diskutierte die durch die Bank gut informierte Runde, die einen hohen Frauenanteil aufwies, die Chancen des VfB in der neuen Spielzeit. Die Leserprognosen, die die StZ-Redaktionsmannschaft – vertreten durch Peter Stolterfoht, Carlos Ubina (Sportressort), Matthias Schmidt (Chef vom Dienst) und Eva-Maria Manz (Leserredaktion) – erhielten, ließen sich dann am Dienstag kurz vor Mitternacht als gedämpft optimistisch zusammenfassen.

Beim gemütlichen Kneipenabend im Café Heller sollen die Leser auch künftig regelmäßig einmal im Monat (dienstags) die Gelegenheit bekommen, mit Journalisten der Stuttgarter Zeitung ungezwungen ins Gespräch zu kommen. Der nächste Kneipenabend im Stuttgarter Westen ist für Anfang September geplant. Das Thema, die Gäste und der genaue Termin werden in der Zeitung und auf unserer Internetseite noch bekannt gegeben.