StZ-Podcast zur Kommunalwahl Ein Plädoyer für mehr Wertschätzung

StZ-Titel-Autor Christian Milankovic bricht in seinem Podcast zur Gemeinderatswahl eine Lanze für Kommunalpolitiker: Sie pflegen die Demokratie vor der Haustüre.

Bei der Kommunalwahl am 26. Mai haben die Bürger von Stuttgart die Wahl. Foto: dpa
Bei der Kommunalwahl am 26. Mai haben die Bürger von Stuttgart die Wahl. Foto: dpa

Stuttgart - Berlin ist weit weg, Brüssel noch viel weiter: Da lässt es sich leicht über die maulen, die dort, fern des Wählers und der Wählerin, Politik machen. Aber was ist mit den Frauen und Männern, die direkt vor Ort in den Rathäusern als gewählte Stadträtinnen und Stadträte Entscheidungen treffen? Warum werden just jene, die Politik machen, die am unmittelbarsten auf das tägliche Leben Einfluss hat, mit der miserabelsten Wahlbeteiligung gestraft?

Hören Sie hier den passenden Beitrag aus unserer Podcast-Serie:

Liegt es daran, dass Kommunalpolitik eben echte Handarbeit ist, dass denen, die da am Ratstisch sitzen, kein wissenschaftlicher Dienst und kein großer Fraktionsapparat die Entscheidung vorbereitet. Was die Kita kostet, was für den Bus und die Bahn berappt werden muss, wie der kleine Park vor der Haustüre aussieht und wo Wohnungen entstehen sind Weichenstellungen, die fast jeder und jede unmittelbar zu spüren bekommt. Ein Plädoyer für mehr Wertschätzung den Kommunalpolitikern gegenüber: Sie pflegen die Demokratie vor der Haustüre.

Themenspezial: Die Demokratie in der Krise – Was tun?

Die Playlist zur Podcast-Serie „Herberge der Demokratie“