StZ-Sommerferienaktion in Münsingen Für Truppen des Königs

Von  

Geschichte
Das Alte Lager in Münsingen wurde im Jahr 1895 als Truppenunterkunft für das XIII. Königlich Württembergische Armee-Korps errichtet. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs waren dort französische Truppen untergebracht. Im Jahr 1992 übernahm die Bundeswehr das Gelände, zwischen 2005 und 2015 stand es leer. Seit 1996 steht das Alte Lager unter Denkmalschutz.

Anlage
Der Komplex besteht aus mehr als 150 Gebäuden, darunter Offiziers- und Truppenunterkünfte, Ställe, ein Lazarett, ein Casino und eine Poststelle. Das Alte Lager umfasst eine Fläche von 70 Hektar, der Übungsplatz samt Panzerringstraße gehören nicht dazu.

Sonderthemen