Süßer Hund mit schräger Schnauze Picasso: Gut gelaunter Vierbeiner, trotz schiefer Schnauze

Von Stefanie Bernhardt 

Der Hund Picasso ist eine süßer Mischlingshund, der allerdings einen Geburtsfehler hat: Seine Kiefer ragen in verschiedene Richtungen. Im Tierheim sollte er eingeschläfert werden – dann kam die Rettung.

Der Hund Picasso kam mit einer schrägen Schnauze zur Welt. Foto: Instagram/picassothewonkyandwacku
Der Hund Picasso kam mit einer schrägen Schnauze zur Welt. Foto: Instagram/picassothewonkyandwacku

Stuttgart - Der kleine Hund „Picasso“ kam mit einem deformierten Gesicht auf die Welt und wurde darum von seinem Züchter in ein Heim gegeben. Dort sollte er eingeschläfert werden sollte. Als Liesl Wilhardt von Luvable Dog Rescue davon erfuhr, entschied sie sich, den Vierbeiner mitsamt seinem Bruder zu sich zu holen. Sie gab ihm dann auch den Namen Picasso.

Seither hat sich der Hund gut entwickelt und wird sogar als Therapiehund eingesetzt. Auch seine Schnauze macht Picasso keine sonderlichen Probleme. Lediglich beim Fressen geht es gelegentlich etwas chaotisch zu. Mehr zur Geschichte über Picasso mit der schrägen Schnauze gibt es im Video.