Süßes in Stuttgart-Süd Das Bonbon eröffnet in der Tübinger Straße

Eintüten und abwiegen – so lautet das Motto im neuen Bonbon. Foto: Stadtkind/Kriebernig 6 Bilder
Eintüten und abwiegen – so lautet das Motto im neuen Bonbon. Foto: Stadtkind/Kriebernig

Naschkatzen dürfen sich freuen! Von Gummibärchen und sauren Schlangen über Weingummis und Lakritze bis zu Popcorn mit Zimt und Zucker: In der Tübinger Straße kann man sich ab jetzt Süßes und Saures eintüten.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Tübinger Straße im Stuttgarter Süden ist um eine Attraktion reicher. Wo sich Gastros und Secondhand-Läden aneinanderreihen, hat vor Kurzem ein neuer Shop eröffnet. Das Bonbon ist, wie der Name es leicht erraten lässt, ein süßer Store mit einem noch süßeren Angebot. Weingummis, Gummibärchen, Lakritze, Bonbons, Gummischlangen, Karamell – wer auf Süßes seht, wird hier förmlich schmelzen. „Unser Sortiment kann man selbst aussuchen, in eine Tüte packen und abwiegen“, erklärt Christina Feldmer das Konzept ihres neuen Ladens.

Feldmer, die bereits einen Steinwurf weiter den Vintage Market betreibt, hat sich nun einen süßen Traum erfüllt. Das Herzstück des Bonbons ist ein alter Apothekenschrank, gefüllt mit allerlei Köstlichkeiten. Davor reihen sich auf einem großen Holztisch verschiedene Gläser mit unzähligen Sorten von Bonbons.

Vegane und zuckerfreie Süßigkeiten

Die Fruchtgummis bezieht sie vom Gummibärenland, es gibt neben den Klassikern auch zuckerfreie und vegane Varianten. Auch die farbenprächtige Gummibärchen-Wand ist ein Hingucker: „Wir haben die Collage von einem Künstler anfertigen lassen“, erzählt Feldmer und zeigt auf die Bärchen. Jedes einzelne wurde bemalt und von Johannes Cordes, der sich auf Gummibärchen-Kunst spezialisiert hat, angebracht. Süß!

Bonbon, Tübinger Str. 72, Stuttgart-Süd, Di-Sa 11-18 Uhr. Mehr Infos findet ihr hier >>>




Unsere Empfehlung für Sie