Der 51. Super Bowl hat am Sonntagabend rund 1300 Fans in den Ufa-Palast zur Party der Stuttgart Scorpions gelockt. Die Football-Fans feierten das spektakuläre Spiel ausgelassen.

Stuttgart - Der 51. Super Bowl zwischen den New England Patriots und den Atlanta Falcons war ein Football-Krimi der Extraklasse. Nach einem wahnsinnigen Comeback konnte das Team um Tom Brady das Spiel noch drehen und die Atlanta Falcons mit 34:28 besiegen.

Auch im Ufa-Palast bei der Super Bowl-Party der Stuttgart Scorpions war die Stimmung grandios. In fünf Kinosälen wurde das Großereignis übertragen, rund 1500 Fans fanden dort Platz.

Lesen Sie hier: So fieberten die Fans in der Böblinger US-Panzerkaserne mit.

Schon im Vorfeld des Spiels war dort ein Favorit auszumachen – wenn es auch nur um die Fans ging. Denn im UFA-Palast lagen die Pats klar in Front, es waren kaum Falcons-Anhänger zu sehen.

Jeder spektakuläre Spielzug wurde frenetisch gefeiert

„Knapp 1200 Fans dürften hier sein“, schätzte Scorpions-Vorstand Markus Würtele etwa zwei Stunden vor Beginn des Spiels.

Im Verlauf des Spiels stieg die Stimmung unter den gut 1300 Footballfans im Ufa-Palast. Jeder spektakuläre Spielzug wurde frenetisch gefeiert. Als die New England Patriots dann den Ausgleich schafften, gab es unter den Fans im Ufa-Palast dann kein Halten mehr. Am Ende feierten sie ausgelassen den Sieg ihrer Helden.

Wir waren mit der Kamera vor Ort – klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie der Super Bowl-Party im Ufa-Palast.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart American Football Super Bowl