Stadtkind Stuttgart

Super Schankstelle Schankstelle statt Tankstelle

Von Katharina Sorg 

Das Bravo Charlie vermissen wir doch ziemlich. Nun aber hat Basti Sommer eine neue Bar. Und das nicht irgendwo. Aus Tankstelle mach Schankstelle. Wir waren da.  

Die Super Schankstelle in der Jägerstraße. Quelle: Unbekannt 5 Bilder
Die Super Schankstelle in der Jägerstraße. Quelle: Unbekannt

Stuttgart - Wir vermissen das Bravo Charlie. Ziemlich ruhig inzwischen in der Lautenschlagerstraße. Wo früher entspannt auf der Außenterasse aka Flugfeld entspannt wurde, kann man jetzt nur noch übernachten. Neues Hotel statt Bar. Für alle Stadtkinder kein guter Tausch. Übernachtungsmöglichkeiten benötigt man in der Heimatstadt ja selten. Wer doch auf der Suche ist, findet ähnliches vielleicht wiederum eher an der Bar.  Auf jeden Fall: Schade, dass das Bravo Charlie nicht mehr da ist. Aber schön, dass Basti Sommer eine neue Bar hat.

Aus Tankstelle wird Bar

In einer ehemaligen Tankstelle hat er Bar und Restaurant gekreuzt und das ganze Super Schankstelle getauft. Sieht auch super aus. War früher, also bis 1994, die Agip-Tankstelle in der Jägerstraße, dann ein Laden für Autoglas. Und seit 2008 war es einfach nur noch leer. Basti Sommer zeichnet aus, dass er so einen Laden entdeckt und Stuttgart einen tollen neuen Ort schenkt. Wo früher die Waschstraße war, stehen nun schicke Tische und Stühle, gekocht wird in der offenen Küche. Mittagstisch gibt's von Montag bis Freitag - und abends dann die Abendkarte. Donnerstag, Freitag und Samstag wird abends aber nicht auf Essen, sondern auf Musik und Bar gesetzt.

Großer Außenbereich ab März

Der Laden ist kleiner als das Bravo Charlie, das gefällt Basti Sommer ganz gut. Mit 100 Leuten ist die Schankstelle gut besucht, kommen 400 Leute, ist die Bar richtig voll. Ab März gibt es dann auch einen großen Außenbereich. Bisher machen weiße Wassertanks - "Lego für Große" -  die in verschiedenen Farben erleuchtet werden, den Platz vor der Schankstelle zu einem geschlossenen Raum. Sobald es wärmer wird, sollen sie dann nur noch als Abtrennung dienen. Dann ist der Blick vorbei an der IHK auf die Weinberge frei. Wird sicher schön. Und auch die Europameisterschaft soll hier gekuckt werden.

Und noch eine Idee will Basti Sommer verwirklichen. Aus der Super Schankstelle soll noch in diesem Jahr auch eine Elektro-Tankstelle werden.Sozusagen die erste Elektro-Schankstelle der Welt. Mal schnell das E-Bike auftanken und nebenher einen Espresso schlürfen. Aufladen für alle.Klingt nach Zukunft. Und klingt doch gut. Super Schankstelle eben.