Supermarkt Veganer-Patty Das sind die veganen Burger der Discounter

Von Madeleine Hellmann 

Nachdem der vegane Kult-Burgerpatty von Beyond Meat auch die deutschen Supermärkte und Burgerbratereien erobert, reagieren unter anderem die großen Discounter mit Konkurrenzprodukten. Wir haben uns die fleischlosen Alternativen einmal angesehen.

Der Verbraucher will sich gesund ernähren, möglichst klimafreundlich einkaufen, keine Lebewesen aus Massentierhaltung konsumieren, aber nicht auf den Geschmack von Fleisch verzichten. Foto: Aldi Süd
Der Verbraucher will sich gesund ernähren, möglichst klimafreundlich einkaufen, keine Lebewesen aus Massentierhaltung konsumieren, aber nicht auf den Geschmack von Fleisch verzichten. Foto: Aldi Süd

Stuttgart - Man möchte meinen das pflanzliche Angebot in vielen Discountern und Supermärkten richtig sich vor allem an eine spezielle Zielgruppe: Vegetarier/innen und Veganer/innen. Was aber seit dieser Woche bei Aldi Süd und Lidl in den Regalen steht, sieht sehr fleischig aus!

Denn der Verbraucher will sich gesund ernähren, möglichst klimafreundlich einkaufen, keine Lebewesen aus Massentierhaltung konsumieren, aber nicht auf den Geschmack von Fleisch verzichten. Es scheint, dass sich eine neue Zielgruppe aufgeschlossen hat: Die Flexitarier.

Wie unterscheiden sich die Discounter-Angebote?

Und das neue Eigenangebot kann sich sehen lassen. So steht bei Lidl seit Anfang August der Next Level Burger in den Regalen. Dauerhaft, wohl gemerkt. Denn Lidl hat im April doch einige Kunden mit der Aktionsware des Beyond Meat Burgers abgeschreckt, der nach einigen Stunden bereits ausverkauft war. Aldi Süd kontert mit dem Wonder Burger. Wie unterscheiden sich die Discounter-Angebote?

Das Patty des Next Level Burgers von Lidl besteht unter anderem aus Gemüse, Erbsen-, Soja- und Weizeneiweiß und einer besonderen Zutat: Um den Pflanzenburger so fleischähnlich wie möglich zu machen, also „blutig“ wird Rote-Beete-Saft hinzugefügt. Geschmack, Aussehen und Konsistenz soll die perfekte Fleischalternative sein.

Auch Aldi hat schnell auf Beyond Meat reagiert

Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland sieht weitere Vorteile des Next Level Burgers: „Durch die Herstellung der Patties in Deutschland können wir eine ausreichende Warenverfügbarkeit gewährleisten und profitieren von kürzeren Transportwegen, die beispielsweise CO2 einsparen.“

Nach Angaben von Lidl kommt die pflanzliche Alternative gut bei den Kunden an. Preislich kann man auch nicht meckern. Die Patties gibt es im Zweierpack im Kühlregal für 2,99 Euro.

Auch Aldi hat schnell reagiert und bietet seit dem 5. August einen Burger aus rein pflanzlichen Zutaten an. Größtenteils besteht das Patty aus Sojaprotein, dies sei verantwortlich für die fleischartige Struktur. Wer jetzt gleich auf das böse Soja schimpfen will, sollte sich überlegen, wie viel Energie (also Soja) man braucht, um ein Nutztier groß zu ziehen.

Aldi Süd führt nach eigenen Angaben rund 190 Artikel, die mit dem V-Label gekennzeichnet sind − davon 160 vegane Produkte in verschiedenen Sorten. Die Anzahl von Fleisch- und Fischalternativen liegt bei rund 35 Produktsorten im dauerhaften Sortiment. Der Wonder Burger ist in allen Aldi-Süd-Filialen im Kühlregal zu einem Preis von 2,99 Euro erhältlich.

Sonderthemen