SV Linx gegen Stuttgarter Kickers Kickers marschieren in Richtung Regionalliga

Von jor 

Die Stuttgarter Kickers sind der Oberliga Baden-Württemberg weiter das Maß aller Dinge. Mit einem Sieg beim SV Linx haben die Blauen die Tabellenführung in der Oberliga Baden-Württemberg ausgebaut.

Mijo Tunjic erzielte in Linx das 3:0 für die Blauen. Foto: Pressefoto Baumann
Mijo Tunjic erzielte in Linx das 3:0 für die Blauen. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Die Stuttgarter Kickers haben mit einem 3:0-Auswärtssieg gegen den SV Linx einen weiteren Schritt in Richtung Wiederaufstieg gemacht. Zudem blieb das Team von Trainer Tobias Flitsch zum 16. Mal ohne Gegentor. In der 28. Minute brachte Aushilfskapitän Patrick Auracher die Blauen nach einer Ecke von Lhadji Badiane in Führung. Diese Führung geriet Anfang der zweiten Halbzeit mehrfach in Gefahr. Die Linxer kamen immer wieder gefährlich vor das Tor von Kickers-Torwart Roman Castellucci.

In der 66. Minute sorgte Michael Klauß dann jedoch für Aufatmen bei den mitgereisten Fans der Blauen. Der 31-Jährige verwandelte einen Freistoß direkt. Nur sechs Minuten später erzielte Topstürmer Mijo Tunjic dann die endgültige Entscheidung. Nach schöner Vorarbeit von Lukas Kling und Shkemb Miftari netzte der 31-Jährige zum 3:0 für die Kickers ein. Die Blauen bauen damit ihre Tabellenführung auf drei Punkte aus.

Verfolger Bahlinger SC kam in Ravensburg nur zu einem 1:1 und hat zudem noch zwei Spiele mehr auf dem Konto. Die drittplatzierten Freiberger landeten dagegen einen 5:1-Kantersieg gegen Gmünd. Am Gründonnerstag geht es für die Stuttgarter Kickers weiter. Dann trifft die Mannschaft von Trainer Tobias Flitsch um 19 Uhr zu Hause auf die TSG Backnang. Nur vier Tage später müssen die Blauen in Göppingen antreten. Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen: