SWR Sommerfestival Tatort, fünf Monate früher

Von  

Nein, das ist keine Public-Viewing-Arena. Der SWR will am Wochenende die Massen zum Sommerfestival die weiße Zeltstadt locken.

  Foto: Eva-Maria Manz
  Foto: Eva-Maria Manz

Stuttgart - Nein, das ist keine Public-Viewing-Arena. Und die Stuttgarter versuchen auch nicht, sich am Schlossplatz schon mal für die EM warm zu trinken. Die weiße Zeltstadt vor dem Neuen Schloss soll dieses Wochenende wieder die Massen zum SWR Sommerfestival locken.

Alle Hörfunk-Sender sowie das Fernsehen sind mit Events, Kabarett, Konzerten und Partys dabei. Am Freitagabend geht‘s mit einer besonderen Tatort-Premiere los. Eingefleischte Fans der beliebten Sonntagabendunterhaltung können beim beliebten Mutmaßen über den Mörder jetzt ganz weit vorne dabei sein: Der neueste Stuttgarter Tatort wird einmalig bei einer Open-Air-Veranstaltung gezeigt – im Fernsehen ausgestrahlt wird er erst in fünf Monaten. In der gezeigten Tatort-Folge werden risikofreudige Umweltaktivisten und ein ermordeter Student die Ermittler Lannert und Bootz beschäftigen.

Erst Tatort, dann Party im Club

„SWR1 Pop und Poesie in Concert am Montag und die SWR2-Kulturnacht im Haus der Wirtschaft am Sonntag sind bereits ausverkauft“, sagt Marion Erös vom Südwest Rundfunk. Der SWR und das Land Baden-Württemberg, das Partner des Festivals ist, laden außerdem täglich während des Festivals auf den Schlossplatz ein: Es gibt Live-Musik und Programm ab Freitagmittag. Die Abendveranstaltungen beginnen zwischen 19 Uhr und 20.30 Uhr. Am Samstagabend geht der Kabarett-Auftritt mit Andreas Müller um 20 Uhr los, die Show „60 Jahre Baden-Württemberg – wir gratulieren“ beginnt am Sonntagabend um 19.30 Uhr.

Mit der Samstagabendshow lockt der SWR in diesem Jahr zwar vermutlich eher ein ganz anderes Publikum als in den vergangenen Jahren etwa beim Konzert von Silbermond oder auch von Joe Cocker in die Arena – doch wer mehr auf wilde Partys als auf SWR4-Beschallung steht, kann immer noch nach der Tatortpremiere am Freitag durch die Clubs ziehen: Der SWR-Jugendradiosender „Das Ding“ feiert in der ganzen Stadt: Beim „DasDing-Partyfieber“ sind besondere Events geplant: Im Keller Klub, in der Schräglage, im Aer Club und im Climax wird in der Nacht von Freitag auf Samstag gefeiert.

Sonderthemen