Sydney Horror-Hitze – Australier schwitzen bei 47,3 Grad

In Sydney schwitzen die Menschen derzeit so sehr, wie nahezu noch nie bevor. Foto: AAP
In Sydney schwitzen die Menschen derzeit so sehr, wie nahezu noch nie bevor. Foto: AAP

Das hat Sydney bisher erst einmal erlebt, seit es die Wetteraufzeichnung gibt. Am Sonntag schwitzten die Menschen bei mehr als 47 Grad.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sydney - Brütende Hitze in Australien: Die Metropole Sydney hat am Sonntag mit 47,3 Grad nur knapp den Rekord aus dem Jahr 1939 verpasst. Damals war es noch ein halbes Grad heißer. Wegen der extremen Bedingungen sei der für Hitzewellen vorgesehene Aktionsplan in Kraft gesetzt worden, sagte die stellvertretende Polizeichefin des Staats New South Wales, Catherine Burn.

Tausende Menschen waren ohne Strom, wegen Brandgefahr galt ein absolutes Verbot für offene Feuer. Bewohner wurden aufgefordert, viel Wasser zu trinken und sich wegen der Luftverschmutzung infolge der Hitze nur kurz im Freien aufzuhalten.




Unsere Empfehlung für Sie