„Sylvies Dessous Models“ Sylvie Meis mal nicht zuckersüß und lachend

Von red 

Sylvie Meis (40) gibt sich im TV oft zuckersüß, in ihrer neuen Show „Sylvies Dessous Models“ zeigt sie ihr zweites Gesicht. Warum sie deshalb aber nicht als kühl gelten will, erklärt sie im Interview.

Mit ernster Miene: So kann das Show-Girl Sylvie Meis bei der Arbeit aussehen. Foto: Glomex
Mit ernster Miene: So kann das Show-Girl Sylvie Meis bei der Arbeit aussehen. Foto: Glomex

Stuttgart - Die schöne Niederländerin mit indonesischer Abstammung zeigt sich in Fernseh-Shows stets strahlend und gut gelaunt. Doch in ihrer eigenen Show „Sylvies Dessous Models“ lernen die Fans nun auch noch eine andere – eine deutlich ernstere – Seite der schönen Moderatorin kennen. Weg von ihrem Image als zuckersüßer Blondine mit Modelkörper zeigt Sylvie Meis ihr zweites Gesicht. Ernst, geschäftig und kein bisschen mädchenhaft. Die Supertalent-Jurorin überrascht die Zuschauer vor den Fernsehern.

Sehen Sie im Video, warum Sylvie Meis auch mal ernst sein will und was dahinter steckt.




Unsere Empfehlung für Sie