Syrische Armee Bodenoffensive in Aleppo gestartet

Von red/dpa 

Nach Tagen heftiger syrischer und russischer Angriffe aus der Luft hat Syriens Armee nach eigenen Angaben mit der Bodenoffensive in Aleppo begonnen.

Aleppo wird seit Tagen von heftigen Luftangriffen gebeutelt. (Archivfoto) Foto: AP
Aleppo wird seit Tagen von heftigen Luftangriffen gebeutelt. (Archivfoto) Foto: AP

Aleppo - Syrische Regimeanhänger haben nach eigenen Angaben mit einer Bodenoffensive auf die Rebellengebiete der Großstadt Aleppo begonnen. Armee und Verbündete griffen aus vier Richtungen an, hieß es am Dienstag aus syrischen Militärkreisen. Die Offensive sei nach mehreren Tagen heftiger syrischer und russischer Luftangriffe auf die Opposition gestartet worden. Der Kommandeur einer Rebellenmiliz sagte hingegen, es gebe bisher keine Angriffe am Boden.

Der von Rebellen kontrollierte Osten Aleppos hatte in den vergangenen Tagen die heftigste Bombardierung seit Beginn des Bürgerkrieges erlebt. Auch am Dienstag griffen Jets und Hubschrauber Regimegegner an, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte erklärte.