Tankstelle in Esslingen Mann übergießt sich mit Diesel

Die Polizei konnte den Mann schließlich in Gewahrsam nehmen. (Symbolfoto) Foto: imago images/Fotostand/Fotostand / K. Schmitt via www.imago-images.de
Die Polizei konnte den Mann schließlich in Gewahrsam nehmen. (Symbolfoto) Foto: imago images/Fotostand/Fotostand / K. Schmitt via www.imago-images.de

In Esslingen kam es am Dienstagabend zu einem Vorfall, bei dem ein Mann sich an einer Tankstelle mit Diesel übergoss und offenbar versuchte, sich in Brand zu setzen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Esslingen - Am Dienstagabend gab es an einer Tankstelle in der Ulmerstraße einen Vorfall, der einen Einsatz der Polizei nötig machte. Wie ein Sprecher bekannt gab, hatte ein 33-Jährige Mann sich gegen 21 Uhr an einer Zapfsäule mit Diesel übergossen und versuchte daraufhin augenscheinlich, seine Kleidung anzuzünden.

Mehrere Zeugen beobachteten dies und alarmierten die Polizei.

Noch vor dem Eintreffen der Streifenwagen rannte der Mann jedoch in Richtung des Bahnhofs in Oberesslingen davon. Die Beamten konnten den psychisch auffälligen Mann schließlich einholen und in Gewahrsam nehmen. Dabei wurde der 33-Jährige leicht verletzt. Er wurde nach einer Untersuchung im Krankenhaus in eine psychiatrische Fachklinik eingeliefert.

 




Unsere Empfehlung für Sie