Im neuen Kieler „Tatort“ holt Kommissar Borowski seine Vergangenheit ein: Die Leiche der vermissten Freundin, mit der er als Teenager zu einem Festival reiste, taucht auf.

Kultur: Andrea Kachelrieß (ak)

Am 18. September 1970 starb Jimi Hendrix in London; seinen vorletzten Auftritt hatte der Gitarrist wenige Tage zuvor beim Love-and-Peace-Festival auf der Ostsee-Insel Fehmarn. Bei der deutschen Antwort auf Woodstock ging’s in kleinerem Maßstab am Leuchtturm Flügge ähnlich chaotisch zu wie beim Original in den USA.

Die Handlung des heutigen Tatort

Mit Dokumentaraufnahmen vom Festival und satten Rockriffs, die wie eine Zeitreise klingen, startet der neue „Tatort“-Fall aus Kiel sehr cool: Der junge Borowski war nämlich auch beim Hendrix-Konzert; doch bei der Fahrt zum Festival stieg seine 15-jährige Freundin Susanne, die unbedingt trampen wollte, im Streit ins falsche Auto – nämlich in das eines Serien-Vergewaltigers.

Dass die seither Vermisste ein halbes Jahrhundert später im Fall „Borowski und der Schatten des Mondes“ skelettiert wieder auftaucht, hat auch mit der Klimakrise zu tun, die die stärksten deutschen Eichen umhaut und verbuddelte Mordopfer freigibt. Weil ein paar Bäume weiter ein 29 Jahre später vermisstes Opfer auftaucht, wird der Fall neu aufgerollt. Stoisch, fast wie in Trance, arbeitet Borowski (Axel Milberg) trotz Befangenheit und Beurlaubung sein eigenes Trauma auf und lernt, dass man seinen Erinnerungen nicht immer glauben kann.

Der Kommissar blickt in Jägerseelen, Serienmörderhirne, Spießerabgründe – und bringt seine Kollegin Mila Sahin (Almila Bagriacik) in einen Loyalitätskonflikt. Regisseur Nicolai Rohde sorgt trotz der Konzentration auf Ermittlungsarbeit mit Perspektiv- und Zeitenwechsel sowie dem Debüt von Milbergs Sohn August als junges Kommissar-Double für Überraschungen.

Tatort: Borowski und der Schatten des Mondes. So, 20.15 Uhr, ARD

Der Trailer zu „Titel des Tatorts“

Die Schauspieler des heutigen Tatorts

Axel Milberg: Klaus Borowski

Almila Bagriacik: Mila Sahin

Stefan Kurt: Michael Mertins

August Milberg: junger Borowski

Lena Stolze: Antje Mertins

Roland Schladitz Thomas Kügel

Anja Antonowicz: Dr. Kroll

Mina Rueffer: Susanne Hansen

Philomena Köbele: junge Margot Köhnke

Marcel Lucht: junger Schumacher

Niklas Post: junger Michael Mertins

Karsten Antonio Mielke: Kommissar Verhoeven

Der Tatort in der Mediathek

In der ARD-Mediathek sind alle „Tatort“-Folgen sechs Monate lang als Stream verfügbar. Aus Jugendschutzgründen kann der Tatort nur zwischen 20 Uhr und 6 Uhr gestreamt werden.

Gleichzeitig zur TV-Ausstrahlung zeigt das Erste den aktuellen Tatort auch als Livestream: Hier geht es zur ARD-Mediathek

TV-Ausstrahlung: Sonntag, 20.15 Uhr, ARD