Telefonaktion der Arbeitsagenturen Hilfe für den Wiedereinstieg in den Beruf

Von tht 

Zum Weltfrauentag informieren Experten der Arbeitsagenturen im Südwesten interessierte Frauen – aber auch Männer – über Karriereplanung und Qualifizierungsangebote.

Besonders Frauen vollziehen  den Kraftakt, Beruf und Kinder unter einen Hut zu bringen, durch die Reduzierung ihrer Arbeitszeit. Foto: Design Pics
Besonders Frauen vollziehen den Kraftakt, Beruf und Kinder unter einen Hut zu bringen, durch die Reduzierung ihrer Arbeitszeit. Foto: Design Pics

Stuttgart - Wie gelingt es unfallfrei, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen? Diese Frage stellen sich viele Berufstätige das ganze Jahr über täglich aufs Neue. Zum Weltfrauentag hat sich die Bundesagentur für Arbeit (BA) im Land eine Aktion ausgedacht, die vor allem Mütter im Beruf oder Mütter, die es gerne sein würden, ansprechen dürfte: Experten der Arbeitsagenturen beantworten im Rahmen einer Telefonaktion Fragen zur Berufswegeplanung und zu Qualifizierungsangeboten.

2,1 Millionen Frauen im Südwesten sind 2018 einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgegangen. Allerdings arbeiteten knapp 984 000, und damit fast die Hälfte, in Teilzeit. Zwar ist die Beschäftigungsquote in den vergangenen Jahren gestiegen – allerdings vor allem durch Teilzeitjobs. Wer seine Arbeitszeit aufstocken will oder den Wiedereinstieg nach einer beruflichen Auszeit plant, kann sich am Freitag telefonisch bei den Beauftragten für Chancengleichheit über seine Rechte und Möglichkeiten informieren.

BA-Chef Rauch ermutigt Erwerbsfähige zur Rückkehr in den Job

„Gerade in Baden-Württemberg, wo die Arbeitskräftenachfrage ungebrochen hoch ist, wollen wir motivierte Frauen und Männer, die aus familiären Gründen nicht am Berufsleben teilhaben, zur Rückkehr ermutigen“, erklärt Christian Rauch, Chef der BA-Regionaldirektion Baden-Württemberg. Dabei würden sich viele mit der Frage beschäftigen, ob ihre Qualifikationen noch aktuell sind oder wie sie den Sprung von einem Minijob in eine sozialversicherungspflichte Beschäftigung schaffen. „Unsere Agenturen für Arbeit haben für den beruflichen Wiedereinstieg zahlreiche Angebote in der Tasche – beispielsweise Weiterbildungen in Teilzeit, Übernahme von Betreuungskosten während Qualifizierungen sowie E-Learning-Plattformen in den unterschiedlichsten Berufsfeldern“, so Rauch weiter.

Interessierte Frauen und Männer erreichen am Freitag zwischen 9 und 15 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 4 5555 00 die Service-Center der Bundesagentur für Arbeit. Nach Nennung des Kennworts „Telefonaktionstag“ und ihres Wohnorts werden sie direkt an die für sie zuständige Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt verbunden.