Telefonbetrug in Köngen Angebliche Bankmitarbeiterin stiehlt Seniorin mehrere hundert Euro

Der Betrug geschah am Dienstag. (Symbolbild) Foto: dpa/Julian Stratenschulte
Der Betrug geschah am Dienstag. (Symbolbild) Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Eine Betrügerin hat am Dienstag eine beachtliche Summe vom Konto einer Seniorin aus Köngen (Kreis Esslingen) entwendet. Ihre Masche: Sie gab sich als Bankmitarbeiterin aus.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Köngen - Eine Seniorin aus Köngen (Kreis Esslingen) ist am Dienstag von einer Telefonbetrügerin um mehrere hundert Euro erleichtert worden. Die Anruferin gab sich laut Angaben der Polizei gegenüber der Frau als Bankmitarbeiterin aus und verwickelte sie in ein professionelles Gespräch. Dabei fragte die Betrügerin unter dem Vorwand einer angeblich notwendigen neuen EC-Karte unter anderem nach den Kontodaten der Seniorin.

Bleibt das Geld verloren?

Im Vertrauen darauf, dass es sich bei der Anruferin um eine tatsächliche Mitarbeiterin der Bank handeln würde, gab sie die Informationen preis. Daraufhin wurden vom Konto des Opfers mehrere hundert Euro abgebucht. Ob sich das Geld zurückbuchen lässt, ist derzeit noch unklar.




Unsere Empfehlung für Sie