Tennis Das sind die Stars auf dem Stuttgarter Weissenhof

Von Emmelie Potthoff 

Ob Superstar Roger Federer auch dieses Jahr beim Mercedes-Cup auf dem Weissenhof aufschlägt, ist noch offen. Doch steht schon jetzt fest, dass prominente Namen nach Stuttgart kommen – jugendliche Himmelsstürmer ebenso wie hoch dekorierte Routiniers.

Im Vorjahr gewann Roger Federer auf dem Weissenhof – kommt er auch dieses Jahr? Foto: Baumann 11 Bilder
Im Vorjahr gewann Roger Federer auf dem Weissenhof – kommt er auch dieses Jahr? Foto: Baumann

Stuttgart - Der Meldeschluss für den Mercedes-Cup (8. bis 16. Juni) ist abgelaufen – drei Wildcards aber haben die Veranstalter des Traditionsturniers auf dem Stuttgarter Weissenhof noch in der Hinterhand. Für die Stars des Tennis sind sie reserviert, im Idealfall für den Schweizer Maestro Roger Federer, der 2018 im dritten Anlauf erstmals den Titel gewann, oder auch für den Weltranglistenersten Novak Djokovic oder die große deutsche Tennishoffnung Alexander Zverev.

Lesen Sie hier: Ein Hauch von Wimbledon – Roger Federers erster Sieg in Stuttgart 2018.

Der größte Teil des Teilnehmerfeldes aber steht bereits fest – und verspricht ein hoch interessantes Turnier. Altmeister treffen auf Jungstars, so könnte auf dem Killesberg das Motto lauten.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie: Das sind bislang die Hauptattraktionen des Mercedes-Cups.

Unsere Empfehlung für Sie