Tennis-Star hat Fieber Kerber hofft auf Teilnahme in Stuttgart

Von red/dpa 

Angelique Kerber leidet an einem fiebrigen Infekt. Ihre Teilnahme am Fed Cup musste sie deswegen bereits absagen. Der Tennis-Star hofft aber auf einen Start beim WTA-Tennisturnier in Stuttgart kommende Woche.

Ein fiebriger Infekt macht Angelique Kerber derzeit zu schaffen. Foto: AFP7 via ZUMA Wire
Ein fiebriger Infekt macht Angelique Kerber derzeit zu schaffen. Foto: AFP7 via ZUMA Wire

Stuttgart - Angelique Kerber hat für die Relegationspartie im Fed Cup erkrankt abgesagt, will aber für das WTA-Tennisturnier in Stuttgart in der Woche nach Ostern wieder fit sein. Die Wimbledonsiegerin werde in den nächsten Tagen zwar noch pausieren müssen. Sie hoffe aber, dass ihre Teilnahme am Hallen-Turnier in der baden-württembergischen Landeshauptstadt nicht in Gefahr sei, teilte Kerbers Manager Aljoscha Thron am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur mit.

Kerber leidet unter den Folgen eines fiebrigen Infekts. In Lettland kämpfen die deutschen Tennis-Damen am Freitag und Samstag ohne Kerber um den Verbleib in der Weltgruppe des Fed Cups. Am hochklassig besetzten Sandplatz-Turnier in Stuttgart nehmen unter anderen auch Julia Görges, Andrea Petkovic und die Metzingerin Laura Siegemund teil.