Ricky Keppeler soll die Herren 30 und das erste Männerteam bereichern

Der Zugang will beim TV Oeffingen wie Yannick Schäftlmeier, ebenfalls neu auf dem Tennwengert, die Herren 30 in der Oberliga bereichern. Ricky Keppeler soll darüber hinaus allerdings auch für das Männerteam in der Verbandsliga zum Schläger greifen. Der Verbund um den so gut wie unverwüstlichen Dennis Gensmantel bleibt beisammen. Vorneweg hat Philipp Hesse auch für die bevorstehende Freiluft-Saison eine Zusage von Kim David Staiger erhalten, der sein Co-Trainer ist und die spielstarke Nummer eins auf den neun Oeffinger Sandplätzen. Mit Kim David Staiger, Dennis Gensmantel und den angestammten Nebenleuten sollte die Formation des TVOe zumindest der einen oder anderen Aufgabe in der Verbandsliga auch 2022 wieder gewachsen sein. Doch ein bisschen – oder auch ein bisschen mehr – Unterstützung von Ricky Keppeler kann den Chancen auf eine von Abstiegssorgen unbeeinträchtigte Verbandsliga-Saison durchaus zuträglich sein.