Tennis: Zweites Spiel, zweiter Sieg Erneut souverän gegen Aufsteiger

Die Waldauerin Laura Schaeder setzt sich an Position drei spielend in einer umkämpften Partie erst im Matchtiebreak knapp mit 11:9 Punkten durch. Foto: Yavuz Dural
Die Waldauerin Laura Schaeder setzt sich an Position drei spielend in einer umkämpften Partie erst im Matchtiebreak knapp mit 11:9 Punkten durch. Foto: Yavuz Dural

Die Tennisdamen des TEC Waldau gewinnen vor 200 Zuschauern ihr erstes Bundesliga-Heimspiel der Saison.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Degerloch - Die Bundesliga-Tennisdamen des TEC Waldau haben nach mehr als zwei Jahren ihr erstes Heimspiel in der neuen Saison gewonnen. Gegen den Aufsteiger Marienburger SC lautete das Ergebnis 8:1. Bereits zum Rundenauftakt stand gegen den Aufsteiger Luitpoldpark München ein 8:1-Erfolg. Damit geht das Team am Samstag als Tabellenführer in das Spitzenspiel gegen den punktgleichen Tabellenzweiten und Meisterschaftsfavoriten TC Bredeney.

Bereits nach den Einzeln führten die Gastgeberinnen vor 200 Zuschauern nach Siegen von Katarzyna Piter, Neuzugang Alexandra Vecic, Kimberley Zimmermann, Anna Gabric und Laura Schaeder uneinholbar mit 5:1 Punkten. Besonders erfreulich war dabei, dass außer Schaeder auch Vecic nach überstandener Corona-Infektion den umkämpften Matchtiebreak mit 11:9 für sich entschied. Die abschließenden drei Doppel gingen allesamt an die Degerlocherinnen.

Die Freude auf das kommende Spitzenspiel ist groß

„Wir haben erstmals seit vielen Jahren unsere beiden Auftaktmatches in der Bundesliga gewonnen und uns damit eine gute Ausgangsposition für die weiteren Spiele gesichert. In den kommenden Wochen folgen allerdings schwere Aufgaben. Und in dieser Liga ist weiter vieles möglich. Jetzt freuen wir uns aber erst einmal auf das Spitzenspiel gegen Bredeney“, sagt der Waldau-Geschäftsführer Thomas Bürkle. Tickets für das Heimspiel gegen Bredeney sind schon jetzt über die Homepage des TEC Waldau (www.tecwaldau.de) oder über die Internetadresse tecwaldau.eventbrite.de buchbar.

            TEC Waldau – Marienburger SC 8:1.:
Zaja – Zanevska 2:6/2:6, Piter – Dascalu 6:1/7:5, Schaeder – Carrillo Martin 5:6/6:4/11:9, Vecic – Hering 5:7/6:0/11:9, Zimmermann – Rennert 6:0, 6:3, Gabric – Blase 6:0/6:1, Zaja/Vecic – Dacalu/Carrillo 6:3/6:2, Piter/Zimmermann – Zanevska/Hering 6:2/6:3, Schaeder/Gabric – Rennert/Blase 6:2/6:0.

Unsere Empfehlung für Sie