Tesla Model 3 Elon Musk will den Massenmarkt erobern

Von red/afp 

Teslas Model 3 gibt es jetzt als Basisversion für 35.000 Dollar. Tesla will damit auch die Massen erreichen. Doch die Produktion stellt die Firma vor Herausforderungen.

Das Tesla Model 3 gibt es jetzt für 35.000 Dollar. Foto: AP
Das Tesla Model 3 gibt es jetzt für 35.000 Dollar. Foto: AP

San Francisco - Der US-Elektroautobauer Tesla bietet sein Model 3 jetzt wie ursprünglich versprochen für 35.000 Dollar (knapp 31.000 Euro) an. Die Basisversion des Autos, mit dem Tesla den Massenmarkt erobern will, könne aber nur Online bestellt werden, teilte der Konzern am Donnerstag mit.

Damit sollen Kosten gespart werden. Auch beträgt die Reichweite des „Standard“-Modells lediglich 350 Kilometer. Tesla-Chef Elon Musk will mit dem Model 3 den Durchbruch des Elektroautobauers auf dem Massenmarkt schaffen. Angeboten werden sollte der Wagen deswegen für 35.000 Dollar.

Tausende Stellen sollen gestrichen werden

Die bisher günstigste verfügbare Version kostete aber rund 10.000 Dollar mehr. Die Produktion des Model 3 hatte den Autobauer lange vor Probleme gestellt. Im Januar kündigte Musk die Streichung von tausenden Stellen an.

Das Unternehmen stehe vor der „extrem schwierigen Herausforderung“, seine Produkte zu konkurrenzfähigen Kosten im Wettbewerb mit den fossilen Energieträgern zu bauen. Deshalb müssten rund sieben Prozent der Vollzeitstellen wegfallen - und gleichzeitig die Produktionsraten beim Model 3 erhöht werden.