Test gegen Viktoria Pilsen VfB glänzt offensiv und patzt defensiv

Jan Kliment vom VfB Stuttgart bejubelt seinen Treffer mit Alex Maxim (Mitte) und Daniel Schwaab (rechts).  Foto: Pressefoto Baumann 27 Bilder
Jan Kliment vom VfB Stuttgart bejubelt seinen Treffer mit Alex Maxim (Mitte) und Daniel Schwaab (rechts). Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart hat ein Testspiel gegen den tschechischen Meister Viltoria Pilsen mit 6:3 gewonnen und dabei vor allem in der Offensive überzeugt. Trainer Alexander Zorniger verzichtete auf ein prominentes Trio.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Hippach - Der VfB Stuttgart hat ein Testspiel gegen Viktoria Pilsen im österreichischen Hippach mit 6:3 (3:1) gewonnen. Martin Harnik traf für den überlegenen Fußball-Bundesligisten am Sonntagabend zweimal (28. und 40. Minute). Die weiteren Treffer gegen den tschechischen Erstligisten erzielten Jerome Kiesewetter (3.), Arianit Ferati (52.), Carlos Gruezo (62.) und Neuzugang Jan Kliment (69.).

Hier geht es zu unserem Liveticker vom Trainingslager

VfB-Trainer Alexander Zorniger wechselte seine Mannschaft munter durch. So kamen auch zahlreiche Nachwuchskräfte bei dieser Partie während des Trainingslagers im Zillertal zum Einsatz. Auf Antonio Rüdiger, Moa Abdellaoue und Vedad Ibisevic verzichtet Zorniger dagegen komplett, weil er nicht weiß, wie er mit den drei Spielern in den kommenden Wochen planen kann oder noch will.

Hier gibt es den Test im Liveticker zum Nachlesen

Der von Borussia Dortmund verpflichtete Torhüter Mitch Langerak konnte wegen einer beim Aufwärmen erlittenen Oberschenkelzerrung nicht mitwirken.

In unserer Fotostrecke gibt es die besten Bilder vom Spiel. Klicken Sie sich durch.




Unsere Empfehlung für Sie