Testspiel Fellbach gegen Oeffingen Fünf Treffer unter Nachbarn

Von  

Die Verbandsliga-Akteure des SV Fellbach gewinnen Testspiel beim Oeffinger Landesliga-Team – 3:2. Die Tore für das Verbandsliga-Team erzielten Marcello Vulcano (2) und Ibrahim Njie noch vor der Pause.

Marcello Vulcano erzielt zwei Tore für den SV Fellbach.Foto: Archiv Patricia Sigerist Foto: /Patricia Sigerist
Marcello Vulcano erzielt zwei Tore für den SV Fellbach.Foto: Archiv Patricia Sigerist

Fellbach-Oeffingen - Andreas Podrug war am Mittwoch bei drückender Abendhitze durchaus angetan von dem, was er da auf dem Tennwengert zu sehen bekam. Vom Gegner aus der Nachbarschaft, „in der Breite gut aufgestellt“, wie der stellvertretende Fußball-Abteilungsleiter des TV Oeffingen befand. Und auch von der eigenen Mannschaft, der er mit Blick auf die neue Runde nicht wenig zutraut und nicht weniger als zuletzt: „Wir haben von der Qualität her nichts verloren, vielleicht haben wir sogar noch dazugewonnen.“

Am Ende unterlag der Gastgeber, in der vergangenen Landesliga-Saison bereits auf dem vierten Tabellenplatz, den eine Etage weiter oben angesiedelten Akteuren des SV Fellbach mit 2:3. Die Tore für das Verbandsliga-Team um den Trainer Giuseppe Greco erzielten Marcello Vulcano (2) und Ibrahim Njie noch vor der Pause. Burak Yalman und Mandip-Pal Singh gelangen die Oeffinger Anschlusstreffer zum 1:2 beziehungsweise 2:3. „Ein ganz gutes Vorbereitungsspiel“, sagte Andreas Podrug. Giuseppe Greco wollte der Einschätzung aber nicht uneingeschränkt zustimmen: „Ich kann mit der zweiten Spielhälfte nicht zufrieden sein. Wir haben unsere Linie nicht beibehalten, nach der Halbzeitpause hat die Spannung gefehlt.“

Am Samstag ist er mit dem Verbund des SVF im württembergischen Pokalwettbewerb beim 1. FC Frickenhausen zu Gast. Die Oeffinger erwarten derweil die Oberliga-Vertretung des SGV Freiberg, Beginn ist ebenfalls um 15.30 Uhr, zur Zweitrunden-Begegnung im Pokal.

Unsere Empfehlung für Sie