Testspiel gegen Sivasspor VfB Stuttgart gewinnt mit 2:1

Von Henrik Lerch 

Dank der Tore von Molinaro und Gentner gelingt dem VfB ein Testspielsieg gegen Sivasspor.

Cristian Molinaro schoss das 1:0 für den VfB gegen Sivasspor. Foto: Pressefoto Baumann (Archivfoto)
Cristian Molinaro schoss das 1:0 für den VfB gegen Sivasspor. Foto: Pressefoto Baumann (Archivfoto)

Stuttgart - Knapper Testspielsieg für den VfB Stuttgart: Der Fußball-Bundesligist gewann im Rahmen seines Sommertrainingslagers in Österreich gegen den türkischen Erstligisten Sivasspor mit 2:1 (1:1). Die Partie fand rund 100 Kilometer vom VfB-Trainingslager-Ort Längenfeld in Schwaz statt.

Außenverteidiger Cristian Molinaro brachte den VfB vor rund 1000 Zuschauern früh in Führung (3. Minute), nach einer Viertelstunde gelang Michael Enemaro nach einer Ecke per Kopf der Ausgleich für Sivasspor. Den Siegtreffer in der Partie auf schwachem Niveau, in der beide Teams erwartungsgemäß zahlreiche Auswechslungen vornahmen, gelang kurz nach dem Seitenwechsel Christian Gentner.

Harniks Schüsschen wird gerade noch geklärt

Der dänische Neuzugang William Kvist hatte im Mittelfeld den Ball auf VfB-Regisseur Tamas Hajnal gepasst, der den Ball gefühlvoll durch die türkische Abwehrreihe schob - und Christian Gentner konnte den Ball am kanadischen Nationaltorwart Milan Borjan (ein Länderspiel) vorbei an den linken Innenpfosten spitzeln, von wo er über die Linie hoppelte (49. Minute).

Anschließend zeigte die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia vielversprechende Ansätze in der Offensive, konnte sich allerdings kaum große Torchancen erspielen. Die beste Möglichkeit, die Führung für den Bundesligisten auszubauen, hatte der Österreicher Martin Harnik, der nach einem weiten Ball aus der VfB-Abwehr von Arthur Boka Sivasspor-Keeper Borjan in der 75. Minute mit Ball bereits umlaufen hatte - sein Schüsschen allerdings wurde von einem Verteidiger noch kurz vor der Linie geklärt.

Innenverteidiger Serdar Tasci musste in der 54. Minute gegen Ermin Bicakcic ausgetauscht werden. Nach Angaben des VfB erlitt Tasci eine Oberschenkelverhärtung.

Die Aufstellung des VfB Stuttgart:
Ulreich (46. Ziegler) - Celozzi (62. Träsch), Tasci (54. Bicakcic), Niedermeier (46. Maza), Molinaro (46. Boka) - Harnik, Kvist, Hajnal (62. Traore), Kuzmanovic (78. Boulahrouz), Gentner (78. Bah) - Pogrebnyak (46. Cacau).

Hier geht's zu unserem VfB-Special