Kinderwagen sind auf dem Testturm nicht gestattet, auch Hunde haben keinen Zutritt. Rucksäcke und große Taschen sollte man ebenso im Auto lassen, wie Schirme oder Flaschen. Auch ein Vesper in 232 Metern Höhe ist nicht erlaubt.

Für die Sicherheit und die Einhaltung der Vorschriften sorgt rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche ein Sicherheitsdienst am Turm und auf der Plattform. Zur Eröffnung habe man das Personal aufgestockt, so die Sprecherin von Thyssenkrupp.