„The Masked Singer“ 2021 Das ist bislang über die neue Staffel bekannt

Matthias Opdenhövel wird auch die vierte Staffel von „The Masked Singer“ moderieren. (Archivbild) Foto: /Willi Weber
Matthias Opdenhövel wird auch die vierte Staffel von „The Masked Singer“ moderieren. (Archivbild) Foto: /Willi Weber

Ab dem 16. Februar geht „The Masked Singer“ in eine neue Runde. Zuletzt gab es bereits einen Hinweis auf ein neues Kostüm. Was bislang über die vierte Staffel bekannt ist.

Digital Unit : Jana Matisowitsch (jam)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Neue Kostüme, altes Rateteam: Mitte Februar startet die vierte Staffel von „The Masked Singer“. Zwar sind die Kostüme noch nicht bekannt, doch ProSieben hat am Dienstag einen kurzen Clip auf Facebook veröffentlicht, der einen ersten Hinweis gibt. Das Logo der Sendung wird dabei in Szene gesetzt. Zu sehen sind Sterne und Leuchtstreifen auf pinkfarbenem Stoff. Weitere Hinweise sollen folgen.

Sicher ist bereits jetzt, dass das Rateteam wieder aus Ruth Moschner, Rea Garvey und einem wechselnden Gast besteht. In der dritten Staffel hatten Bülent Ceylan und Sonja Zietlow den konstanten Part übernommen. Moderator Matthias Opdenhövel führt wieder durch die Sendung. Ansonsten setzt man bei ProSieben laut Ankündigung auf altbewährtes: „Der Ablauf von ‚The Masked Singer’ 2021 wird dem der drei Vorstaffeln sehr stark ähneln.“

Der Schwierigkeitsgrad für die Rätselnden soll laut Senderchef Daniel Rosemann erhöht werden: „Wir werden das Rätseln für unsere Zuschauer und für Ruth und Rea etwas schwerer machen. Ich bin gespannt, ob Ruth Moschners Telefonbuch das aushält. Sicher bin ich mir, dass Rea Garvey über einige Stimmen mehr als staunen wird.“ Unklar ist, ob und in welchem Umfang die Show mit Publikum stattfinden kann. Nach der Lockdown-Verlängerung bis zum 14. Februar gilt es aber als sehr wahrscheinlich, dass die Zuschauer ausschließlich vor den Fernsehern mitfiebern können. Der Sender werde sich an den aktuell geltenden Corona-Maßnahmen der Regierung orientieren.

Als Skelett räumte Sarah Lombardi bei „The Masked Singer“ in der vergangenen Staffel ab. Zum ersten Mal konnte sich nach Max Mutzke und Tom Beck eine Frau in dem Unterhaltungsformat durchsetzen. Welche Promis sich in der vierten Staffel unter den Kostümen verbergen, ist ab dem 16. Februar immer dienstags auf ProSieben zu sehen. Im Finale am 23. März wird sich der Sieger der Show enttarnen.




Unsere Empfehlung für Sie