„The Masked Singer“-Halbfinale Die Spekulationen rund um das Skelett, die Katze und Co.

Beim Skelett tippen viele Zuschauer auf Sarah Lombardi. Foto: dpa/Rolf Vennenbernd 6 Bilder
Beim Skelett tippen viele Zuschauer auf Sarah Lombardi. Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Am Montag steigt das Halbfinale von „The Masked Singer“. Wer verbirgt sich unter der Katze, den Erdmännchen, dem Anubis, dem Skelett, dem Nilpferd und dem Alien? Wir haben die Spekulationen zusammengetragen.

Digital Unit : Jana Matisowitsch (jam)

Stuttgart - Bereits einen Tag früher als gewöhnlich wird wieder gerätselt: Wer verbirgt sich bei „The Masked Singer“ unter den extravaganten Kostümen? Veronica Ferres, Jochen Schropp, Sylvie Meis und Wigald Boning mussten in den vergangenen Sendungen bereits ihre Maske ablegen, weil sie zu wenige Zuschauerstimmen bekamen. Die Katze, die Erdmännchen, der Anubis, das Skelett, das Nilpferd und das Alien haben es ins Halbfinale geschafft und wollen nun ins Finale einziehen. Wir geben einen Überblick über die Spekulationen:

Die Katze

In der ProSieben-App tippen die meisten Zuschauer auf Vicky Leandros (43,8 Prozent), gefolgt von Judith Williams (26,3 Prozent). Zwei Namen, die auch schon seitens des Rateteams fielen. Die Indizien könnten aber auch in die Irre führen, meint dieser Zuschauer.

Uschi Glas erreicht auf dem dritten Platz nur noch 6,6 Prozent.

Die Erdmännchen

Sie gibt es nur im Doppelpack: die Erdmännchen. Welches prominente Duo unter den Kostümen steckt, könnte nach Meinung der App-Nutzer kaum eindeutiger sein. 77,5 Prozent setzen auf Daniela Katzenberger und Lukas Cordalis. Gesanglich gibt es aber noch Luft nach oben, findet diese Zuschauerin.

Annemarie Carpendale und Wayne Carpendale (4,3 Prozent) sowie Giovanni Zarrella und Jana Ina Zarrella (3,1 Prozent) haben deutlich weniger Stimmen. Doch müssen sich die Promis unter den Kostümen zwangsläufig kennen?

Der Anubis

Zwar kommt Klaas Heufer-Umlauf mit 44,7 Prozent auf die meisten Stimmen, doch nicht jeder findet es wahrscheinlich, dass der Moderator, der auch Sänger der Band „Gloria“ ist, sich unter dem Anubis versteckt.

Auf Elyas M’Barek tippen 24,4 Prozent, Ben Blümel erreicht 8,1 Prozent. Egal wer sich hinter dem Anubis verbirgt, die Stimme kommt im Netz gut an.

Das Skelett

Auch beim Skelett brodelt die Gerüchteküche. Sarah Lombardi liegt mit 69 Prozent bei den Zuschauertipps vorne. Zu den Mutmaßungen hält sich die ehemalige Teilnehmerin von „Deutschland sucht den Superstar“ bedeckt. „Das Skelett singt toll! Dass ich darunter vermutet werde, freut mich natürlich“, sagte die 28-Jährige gegenüber ProSieben.

Im Netz wird aber nicht nur über den Promi spekuliert. Auch die Reihenfolge der Auftritte sorgt für Diskussionsstoff.

Der Name Mandy Capristo wurde vom Rateteam ins Spiel gebracht. Im Zuschauerranking schafft es die Sängerin mit 12,3 Prozent auf Platz zwei. Marie Wegener (6,9 Prozent) rangiert auf dem dritten Platz. Gesanglich überzeugt das Skelett in jedem Fall.

Das Nilpferd

Anders als das Kostüm vermuten lässt, ist das Nilpferd alles andere als eine weibliche Ballerina. Die Zuschauer vermuten, dass sich Nelson Müller (61 Prozent) unter der Maske verstecken könnte.

Bürger Lars Dietrich (9,1 Prozent) oder Matthias Schweighöfer (4,7 Prozent) landen weit abgeschlagen auf dem zweiten und dritten Platz. Dass der Schauspieler bei „The Masked Singer“ teilnimmt, scheint auch für diesen Nutzer unwahrscheinlich.

Das Alien

Beim Alien herrscht weitgehend Einigkeit. Viele vermuten Luke Mockridge unter dem Kostüm, über 70 Prozent tippen auf den Entertainer.

Auf Rolando Villazón (8,2 Prozent) und Alex Völkl (3,2 Prozent) fallen deutlich weniger Stimmen ab.

Das Finale findet wieder wie üblich am Dienstag, 24.11, statt.




Unsere Empfehlung für Sie