The Masked Singer Steven Gätjen rät mit

Der Moderator Steven Gätjen rätselt  in der dritten Folge der aktuellen Staffel mit Foto: dpa/Henning Kaiser
Der Moderator Steven Gätjen rätselt in der dritten Folge der aktuellen Staffel mit Foto: dpa/Henning Kaiser

Das Rateteam der Pro-Sieben-Show „The Masked Singer“ bekommt in der dritten Folge der aktuellen Staffel Zuwachs: Der Moderator Steven Gätjen steuert seine Kino-Expertise bei.

Köln - Der Moderator und Kino-Experte Steven Gätjen unterstützt in der dritten Folge der aktuellen vierten „The Masked Singer“-Staffel das Rateteam. Der 48-Jährige wird am Dienstagabend zusammen mit der Stamm-Besetzung aus Ruth Moschner (44) und Rea Garvey (47) über die Promis unter den Kostümen rätseln, wie der Sender Pro Sieben mitteilte. Am Ende der zweiten Folge musste das Einhorn seine Maske lüften: Dahinter verbarg sich der Ex-Schwimmstar Franziska von Almsick.

Wie hat sich Gätjen vorbereitet?

Steve Gätjen erklärte, er sei „ready“ für die Show: „Ich habe mich die letzten Tage in einem schalldichten, dunklen Raum verschanzt, um meine Sinne zu schärfen. Ich wollte meine Augen für die Farbe und die großartigen Kostüme sensibilisieren und meine Ohren schärfen, damit mir auch kein Ton oder Stimmnuance verloren geht.“

Wer ist schon enttarnt?

Bei „The Masked Singer“ singen Promis in aufwendigen Ganzkörperkostümen, die ihre wahre Identität verschleiern. Das Rateteam im Studio und die Zuschauer zu Hause rätseln, wer unter den Masken stecken könnte. Ebenfalls bereits in der vierten Staffel enttarnt wurde neben der ehemaligen Weltklasse-Schwimmerin Franziska van Almsick (42) die Sport-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein (55, „Das aktuelle Sportstudio“). „The Masked Singer“ ist jeden Dienstag live um 20.15 Uhr auf Pro Sieben und auf Joyn zu sehen.




Unsere Empfehlung für Sie