Korrespondenten: Thomas Roser (tro)

Korrespondenten Thomas Roser (tro)

Der Stuttgarter Zeitung ist Balkan-Korrespondent Thomas Roser, Jahrgang 1962, fast sein ganzes Leser-Leben verbunden. Schon als Grundschüler informierte er sich mit der StZ über das Wohl und Wehe des VfB und der Kickers. Nach einer Keramikerausbildung bei der Porzellanmanufaktur in Ludwigsburg wagte der Fußballfan per Journalistik-Studium in Dortmund und Utrecht den Flankenwechsel ins Zeitungsgeschäft. Sein Volontariat absolvierte er beim „Kölner Stadtanzeiger“. Bei der StZ heuerte Roser 1995 als Benelux-Korrespondent an. 2001 wechselte er als Polen-Korrespondent nach Warschau. 2007 schlug er seine Zelte im serbischen Belgrad auf. Die Übersiedlung an die Donau erwies sich als fruchtbar: Mittlerweile übt er sich in der Rolle des späten Jungvaters.