Thronwechsel in Spanien König Juan Carlos dankt offiziell ab

Nach fast 39 Jahren auf dem Thron dankt Spaniens König Juan Carlos (rechts) offiziell ab. Auf ihn folgt sein Sohn Felipe. Foto: EFE
Nach fast 39 Jahren auf dem Thron dankt Spaniens König Juan Carlos (rechts) offiziell ab. Auf ihn folgt sein Sohn Felipe. Foto: EFE

Mit seiner Unterschrift unter das Gesetz zum Thronwechsel wird Spaniens König Juan Carlos am Mittwoch offiziell auf die Krone verzichten. Sobald das Gesetz veröffentlicht ist, wird der bisherige Kronprinz Felipe neuer König.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Mit seiner Unterschrift unter das Gesetz zum Thronwechsel wird Spaniens König Juan Carlos am Mittwoch offiziell auf die Krone verzichten. Sobald das Gesetz veröffentlicht ist, wird der bisherige Kronprinz Felipe neuer König.

Madrid - Spaniens König Juan Carlos dankt offiziell ab. Der 76-jährige Monarch wird das Gesetz unterzeichnen, das seinen Thronverzicht rechtlich wirksam werden lässt. Die Unterschrift bedeutet die letzte Amtshandlung des Königs nach fast 39 Jahren auf dem Thron.

Der Schauplatz wird der Säulensaal des königlichen Palasts sein. Dort hatte Spanien 1985 seinen Beitritt zur Europäischen Union unterzeichnet, die damals Europäische Gemeinschaft hieß.

Die Abdankung von Juan Carlos tritt in der Nacht zum Donnerstag in Kraft, wenn das Gesetz im Amtsblatt veröffentlicht wird. Damit wird der bisherige Kronprinz Felipe neuer König. Der neue Monarch wird am Donnerstag in einer feierlichen Zeremonie als König Felipe VI. den Eid auf die Verfassung ablegen.




Unsere Empfehlung für Sie