Ticketkontrolle in Plochingen Schwarzfahrer wird handgreiflich

Von jüv 

Eine Fahrscheinkontrolle in einer S-Bahn ist am Mittwochmorgen in Plochingen aus dem Ruder gelaufen. Ein 24-jähriger mutmaßlicher Schwarzfahrer wurde zwei Kontrolleuren gegenüber aggressiv und verletzte eine 25-jährige Bahnmitarbeiterin leicht.

Nicht alle Fahrscheinkontrollen gehen friedlich über die Bühne, wie das Beispiel in Plochingen zeigt. (Symbolbild) Foto: dpa
Nicht alle Fahrscheinkontrollen gehen friedlich über die Bühne, wie das Beispiel in Plochingen zeigt. (Symbolbild) Foto: dpa

Plochingen - Bei einer Auseinandersetzung zwischen einem 24 Jahre alten mutmaßlichen Schwarzfahrer und zwei Mitarbeitern der Deutschen Bahn ist am Mittwochmorgen am Bahnhof in Plochingen eine 25-jährige Fahrkartenprüferin leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, kontrollierten ein 46-jähriger Prüfer und seine Kollegin den im Kreis Esslingen wohnenden Mann in der S-Bahn der Linie 1 in Fahrtrichtung Plochingen. Dieser habe kein gültiges Ticket vorweisen können und offenbar falsche Personalien angegeben. Daraufhin sei es nach dem Verlassen des Zuges im Bahnhof Plochingen zunächst zu einem verbalen Streit gekommen, der schließlich in Handgreiflichkeiten mündete.

Dabei erlitt die 25-jährige Kontrolleurin leichte Schürfwunden an der rechten Hand. Eine Streife der Polizei nahm den mutmaßlichen Täter vorläufig fest und übergab ihn an ebenfalls alarmierte, für solche Fälle zuständige Bundespolizisten. Die Bundespolizei, Telefon 07 11/87 03 50, hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet eventuelle Zeugen um Hinweise.