Tierfreunde helfen Senioren Nicki sucht Gassigeher

Der Terrier Nicki ist in Böblingen zuhause und sucht Tierfreunde, die ihn regelmäßig ausführen Foto: Silberpfoten
Der Terrier Nicki ist in Böblingen zuhause und sucht Tierfreunde, die ihn regelmäßig ausführen Foto: Silberpfoten

Die Initiative Silberpfoten gibt es nun auch in Böblingen. Senioren sollen mit ehrenamtlicher Hilfe ihre Haustiere behalten können.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Böblingen - Die Initiative „Silberpfoten für Senioren und ihre Tiere“ ist nun auch in Böblingen aktiv. Dabei unterstützen Tierfreunde ältere Menschen ehrenamtlich bei der Versorgung ihrer Haustiere, damit Mensch und Tier so lange wie möglich zusammenbleiben können. Einen ersten Fall hat die Initiative auch schon zu bieten: Der Terrier Nicki sucht Gassigeher.

„Für viele Senioren ist ihr Tier der beste Freund und ein wichtiger – nicht selten der einzige – Sozialpartner, mit dem sie häufig bereits über viele Jahre ihr Leben teilen. Doch oftmals müssen sich ältere Menschen schweren Herzens von ihrem geliebten Haustier trennen, weil sie es nicht mehr angemessen versorgen können. Für die meist ebenfalls betagten Tiere bedeutet dies vielfach, den Rest ihres Lebens allein im Tierheim verbringen zu müssen“, erklärt Marcel Yousef, Leiter der Initiative, in einer Pressemitteilung.

Die 2014 in Stuttgart gegründete Initiative Silberpfoten bringt diese Tierhalter mit ehrenamtlichen Helfern zusammen, die bei der Tierpflege unterstützen. Auf diese Weise soll eine Win-Win-Situation für alle entstehen, heißt es weiter. Denn nicht nur die Senioren und ihre Tiere profitierten von der Hilfe, durch die sie oftmals noch viele weitere Jahre gemeinsam verbringen können. „Auch für die Ehrenamtlichen, die meist in der Nachbarschaft wohnen oder arbeiten, ist das eine tolle Sache, denn sie können häufig kein eigenes Tier halten. So erhalten sie den gewünschten Kontakt zu Tieren und erleben das schöne Gefühl, etwas Gutes zu tun“, so Yousef.

Initiative wurde bereits mit Tierschutzpreis und Engagementpreis ausgezeichnet

Die ehrenamtlichen Helfer übernehmen beispielsweise das Gassigehen, erledigen Fahrten zum Tierarzt oder bringen Futter und Katzenstreu nach Hause, wenn die Tierhalter dies aus alters- und gesundheitsbedingten Gründen nicht mehr alleine schaffen. Für diesen Einsatz zum Wohl von Tier und Mensch wurde Silberpfoten 2017 mit dem Deutschen Tierschutzpreis ausgezeichnet sowie 2018 mit dem Deutschen Engagementpreis in der Kategorie „Generationen verbinden“.

Das erste Hund- und Halter-Gespann, für das die Initiative Silberpfoten in Böblingen hilfsbereite Tierfreunde sucht, ist Cairn Terrier Nicki mit seinem Frauchen. Die Seniorin kann gesundheitsbedingt keine längeren Spaziergänge mehr mit dem liebenswerten Nicki unternehmen. Dieser aber braucht Bewegung und Abwechslung. Schon viele Jahre ist der kleine Kerl treu an der Seite seines Frauchens, und die beiden hängen sehr aneinander, berichtet die Initiative.

Damit sie weiterhin zusammenbleiben können und Nicki trotzdem ausgelastet ist, werden nun also Gassigeher gesucht, die den Rüden regelmäßig einmal oder auch mehrmals pro Woche zum Spazierengehen abholen. Da er, typisch für einen Terrier, einen starken Willen hat und den auch durchzusetzen versucht, ist etwas Hundeerfahrung erwünscht, heißt es. red

Kontakt und Geschichte

Helfer
 Wer volljährig ist und helfen möchte, findet auf www.silberpfoten.de nähere Informationen zur Initiative oder kann sich unter info@silberpfoten.de direkt an Silberpfoten-Leiter Marcel Yousef wenden.

Hilfsbedürftige
 Hilfsbedürftige Senioren mit Tier, die in einer ähnlichen Situation sind wie das Frauchen von Nicki, finden ebenfalls in Marcel Yousef den richtigen Ansprechpartner – per E-Mail oder telefonisch unter 0170/2405982.

September 2014
Gründung von Silberpfoten unter dem Dach des Tierschutzvereins Stuttgart und Umgebung.

Oktober 2017
Auszeichnung mit dem Deutschen Tierschutzpreis.

Februar 2021
Mehr als 2500 Menschen sind als potentielle freiwillige Helfer bei Silberpfoten registriert.




Unsere Empfehlung für Sie