Tierheim Böblingen Diese Tiere suchen ein Zuhause

Von red/rmu 

Ob Hund, Katze, Maus oder Chinchilla: im Tierheim Böblingen warten viele Tiere auf ihre neuen Menschen. Wir stellen einige von ihnen vor.

Den Golden Retriever Robin kann man am besten mit dem Begriff Knuffelbär umschreiben – auch, weil er ohne seine geliebte Kuscheldecke einfach nicht sein kann. Er ist ein fröhlicher Kerl, der sich mit anderen Hunden gut versteht. Der im Jahr 2008 geborene Rüde, der derzeit in einer Pflegestelle lebt, sollte am besten zu einem Single ziehen. Foto: Tierheim Böblingen 28 Bilder
Den Golden Retriever Robin kann man am besten mit dem Begriff Knuffelbär umschreiben – auch, weil er ohne seine geliebte Kuscheldecke einfach nicht sein kann. Er ist ein fröhlicher Kerl, der sich mit anderen Hunden gut versteht. Der im Jahr 2008 geborene Rüde, der derzeit in einer Pflegestelle lebt, sollte am besten zu einem Single ziehen. Foto: Tierheim Böblingen

Böblingen - Rund 40 Hunde, 80 Katzen und 100 Kleintiere: So viele Vierbeiner leben im Schnitt im Tierheim Böblingen. Der Hundepfleger Steffen Töllner und seine Mitstreiter vom Tierschutzverein kümmern sich um sie, päppeln die Kranken auf, knuddeln die Einsamen und lassen die Verängstigten zur Ruhe kommen.

Während einige Tiere besonders schnell ein neues Zuhause finden, warten andere manchmal monate- oder gar jahrelang auf Menschen, die sich ihrer annehmen. Wir wollen einigen dieser Tiere eine Chance geben und stellen sie in unserer Bildergalerie vor.

Dieses Mal beispielsweise neu dabei: der Hund Robin sowie die Samtpfoten Bärle und Jumbo.

Wer sich für eines dieser Tiere interessiert, erreicht das Tierheim telefonisch unter 07031/25010 (montags bis sonntags von 8.30 bis 12 Uhr, montags, dienstags, donnerstags und freitags von 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 13 bis 16 Uhr) oder per Email unter kontakt@tierheim-boeblingen.info.

Auch auf Facebook stellt das Tierheim immer wieder Tiere vor, die noch auf ihre Menschen warten.